HOME

Backstage-Reportage: Früher Pornodarstellerin, heute Schlager-Star: So hart ist der Alltag von Mia Julia

Mehr als 300 Mal im Jahr stürmt Mia Julia auf eine Konzert-Bühne. Wie hält sie das durch? NEON hat sie begleitet, vom Flughafen bis ins Scheinwerferlicht. Das Protokoll eines Kraftakts.

Von Gregor Becker und Yannick Ramsel

Schlager-Star Mia Julia schminkt sich im Backstage-Bereich

Schon mit 14 Jahren wusste Mia Julia: Einen Job möchte sie machen, bei dem die Leute sie fragen: "Hast du sie noch alle?". Nach einer Karriere als Pornodarstellerin ist sie nun der größte Schlagerstar auf Mallorca. In der Hochsaison tritt sie mehrmals wöchentlich im Bierkönig auf, tausende Touristen grölen ihr zu, die Polizei musste wegen ihr schon die Schinkenstraße sperren.

2018 stand sie schon mehr als 300 Mal auf der Bühne. Wir haben sie auf ihrem Weg zum größten Indoor-Schlagerfestival Deutschlands begleitet – der Schlagerwelle am Weißenhäuser Ostsee-Strand. Von einer der vielen Autobahn-Raststätten, die sie auf ihren Reisen kennenlernt, bis hin zum Einsingen, dem Stretching, Routine vor dem Auftritt. Mia Julia spricht über das Streben nach Aufmerksamkeit, den Tour-Alltag und erzählt, wieso sie nicht mehr nackt auftritt.