HOME

Stern Logo Stern-Stimmen

"Tatort"-Folge "Hardcore"

Darum warf der "Tatort" einen Blick hinter die Kulissen der Porno-Branche

Die Münchner "Tatort"-Kommissare Batic und Leitmayr mussten den Fall einer toten Pornodarstellerin aufklären. Regisseur Philip Koch wollte in diesem Krimi mit falschen Vorstellungen aufräumen.

Tatort München "Hardcore": So verrucht wird Sonntagabend-Krimi

"Tatort" München

"Hardcore": So verrucht wird der Sonntagabend-Krimi

Tatort: Hardcore

TV-Tipp

Tatort: Hardcore

Überraschende Wandlung

Pornostar aus Hollywood wird Pastorin in Kleinstadt

Der Porno-Star Natalie Hot posiert mit einem Mops auf dem Schoß

Prozess von Porno-Star "Natalie Hot"

Richterin: "Wir wollen das moralisch nicht bewerten"

Porno-Darstellerin und Webcam-Girl Natalie Hot darf nicht mehr von Zuhause arbeiten

Prozess in Bayern

Porno-Star kämpft fürs Homeoffice

Tod der Pornodarstellerin

Geht der Prozess um "Sexy Cora" in eine neue Runde?

Martina Schmeddinghoff, alias Dirty Tina

Jobwechsel der anderen Art

Früher Bankerin, jetzt Pornostar - die erstaunliche Karriere von "Dirty Tina"

Vor mehr als fünf Jahren starb Pornodarstellerin "Sexy Cora"

Tod bei Schönheits-OP

Klinik muss Witwer von "Sexy Cora" hohen Schadenersatz zahlen

Ein Leben zwischen Straße und Absteige.

David Garrett und seine Ex

Der harte Alltag im Porno- und Escortgeschäft

David Garrett

Interview-Offensive

Die pornösen Fragen an David Garrett

Von Jens Maier
David Garrett

Millionen-Forderung

Saubermann David Garrett und die schmutzige Klage seiner Porno-Ex-Freundin

Fanatiker schicken Mia Khalifa regelmäßig Morddrohungen

Markenzeichen Sex im Kopftuch

Mia Khalifa - Porno-Queen zwischen Lust- und Hassobjekt

Sex Cora

Wegen Verdienstausfalls

Witwer von "Sexy Cora" soll 460.000 Euro erhalten

Der ehemalige Wrestling-Star Chyna starb mit 45 Jahren vermutlich an einer Überdosis

"Haben eine Superheldin verloren"

Wrestlingstar und Pornodarstellerin Chyna stirbt mit 45

Porno-Star

Amber Rayne stirbt mit 31 Jahren

Fotoprojekt von Katia Repina

Beruf: Pornostar

Micky Beisenherz

M. Beisenherz: Sorry, ich bin privat hier

Ein VW Diesel ist dreckiger als der "Playboy"

Am Freitagabend startet "Promi Big Brother": Zwölf Bewohner ziehen in zwei Bereiche - sechs wohnen in der oberen Etage, sechs in der unteren

"Promi Big Brother"

Im Knast mit Schill, Wendler und einer Pornobraut

Dolly Buster vs. Micaela Schäfer

Zieh! Dich! An!

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wie heißt der Film?
Hallo, seit langer Zeit bin ich auf der Suche nach einem Film, den ich vor ca. 25 Jahren gesehen habe. Es ist ein französischer Film von oder in der Art wie Eric Rohmer. Der Titel könnte "Betrug" oder ähnlich lauten. Es geht um eine Dreiecksgeschichte, bei der ein Mann von seiner Ehefrau und seinem besten Freund betrogen wird. Der Film erzählt seine Geschichte in Rückblenden und steigert die Spannung dadurch, dass der anfangs unwissende Zuschauer von Rückblende zu Rückblende mehr Informationen erhält, bis er gegen Ende sogar wissender ist als die Darsteller. Wie ein roter Faden zieht sich dabei die Frage durch den Film: Wer hat zu welchem Zeitpunkt was gewusst. - Ab wann wusste der betrogene Ehemann, dass er betrogen wurde? - Ab wann wussten die Betrüger, dass der Ehemann wusste, dass er betrogen wurde usw. Der Film beginnt äußerst langatmig. Wenn ich mich recht erinnere mit einer 20-minütigen fast statischen Kameraeinstellung. Zwei Personen (Ehefrau und Liebhaber) sitzen an einem Tisch eines sehr einfachen Restaurants. Aus dem Gespräch erfährt man, dass sie früher einmal ein Verhältnis hatten. Im Laufe der Unterhaltung verdichtet sich allmählich die Befürchtung, der Beste Freund/ Ehemann könnte eine Ahnung gehabt haben. Dann folgt die erste Rückblende. Dieses Prinzip von sich verdichtender Ahnung verstärkt sich immer mehr und verleiht dem Film eine - wie ich finde - einzigartige Dramaturgie. Wäre wundervoll, wenn jemand helfen könnte. Gruß Leo