VG-Wort Pixel

Dschungelcamp 2019 Von ihr träumten Millionen Teenies - das ist Sibylle Rauch

Sibylle Rauch geht ins Dschungelcamp 2019
Im Januar 2019 startet die neue Staffel des Dschungelcamps.
Eine Kandidatin scheint schon jetzt festzustehen: Die ehemalige Pornodarstellerin Sibylle Rauch.
Doch wer ist die 58-jährige Blondine?
Bevor Rauch in den 80er Jahren eines der berühmtesten Sexsymbole Deutschlands wird, ist sie Anwaltsgehilfin.
Ihr eigentlicher Name ist Erika Roswitha Rauch.
Ende der 1970er Jahre wird sie beim Einkaufen von einem Playboy-Fotografen entdeckt.
1979 schmückt sie als Playmate des Monats Juni zum ersten Mal das Cover des beliebten Herrenmagazins.
Es folgen acht weitere Male.
Den Höhepunkt ihrer Bekanntheit erreicht die damals 21-Jährige durch mehrere Auftritte in der Filmreihe „Eis am Stiel“.
Ab 1987 wechselt Rauch von erotischen Komödien in die Pornobranche.
Im Laufe ihrer erfolgreichen Porno-Karriere lässt sie sich mehrmals die Brüste vergrößern.
In einem TV-Interview sagt sie 1994: "So schön wie ich bin, kann man von Natur aus gar nicht sein."
Während der Dreharbeiten nimmt Rauch nach eigenen Angaben regelmäßig Kokain, wird süchtig.
Es folgt der Absturz: 1997 unternimmt Rauch einen Selbstmordversuch. 
Später arbeitet die Blondine als Prostituierte und als Callgirl auf Erotikmessen.
Zeitweise muss sie bei Freunden unterkommen, weil sie keine Wohnung hat.
2001 erscheint die Verfilmung "Das sündige Mädchen" – inspiriert von Sibylle Rauchs Leben.
Dann wird es relativ still um die Münchnerin. 
Als Gast beim Wiener Opernball macht Rauch die Öffentlichkeit im Jahr 2018 erneut auf sich aufmerksam.
Nun scheint Sibylle Rauch bereit für ein Comeback im Dschungelcamp.
Mehr
In den 80er Jahren war sie ein Sexsymbol, doch dann wechselte sie in die Pornobranche. Jetzt will es Sibylle Rauch noch einmal wissen - und geht ins Dschungelcamp.

Am 11. Januar startet die 13. Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Zwölf mehr oder weniger bekannte Promis werden dann in den australischen Dschungel ziehen. Der stern stellt sie vor. Heute: Sibylle Rauch

Steckbrief: Sibylle Rauch

Geburtsdatum: 14.6. 1960

Wohnort: Wien

Beruf: Schauspielerin und Pornodarstellerin

Bekannt durch: "Eis am Stiel"

Wer ist Sibylle Rauch?

Von ihr träumten in den 80er Jahren Millionen Teenager: Mit ihren Auftritten in mehreren Teilen der Filmreihe "Eis am Stiel", einer israelischen Erotik-Komödie, avancierte die blonde Schauspielerin damals zum Postergirl einer ganzen Generation. Ende des Jahrzehnts bekam Rauch ein Angebot von Teresa Orlowski, das sie nicht abschlagen konnte: Für 100.000 Mark wechselte sie in die Erotik-Branche. Statt softer Teenie-Erotik drehte sie fortan Hardcore-Pornos und wirkte in Filmen wie "Dirty Woman" oder "Sisters in Love" mit. Um weiter in diesem Segment gebucht zu werden, half sie ein wenig nach und ließ mehrmals ihre Brüste vergrößern. Das könnte ihr im Dschungelcamp zum Verhängnis werden: "Durch meine vielen Schönheits-OPs und künstliche Zähne sehe ich auch Nachteile. Ich hoffe, dass ich in einer Dschungelprüfung z.B. die Fischaugen beißen kann", sagt sie heute.

Der größte Erfolg

Auch wenn sie finanziell nicht angemessen davon profitiert hat: Die "Eis am Stiel"-Filme bleiben Sibylle Rauchs Karriere-Höhepunkt.

Trivia

Nach ihrem Ausstieg aus der Pornobranche hat Sibylle Rauch in Österreich als Prostituierte gearbeitet. 2018 hatte sie dann jedoch mal wieder einen glanzvollen Auftritt: Sie gastierte auf dem Wiener Opernball. 

Warum geht Sibylle Rauch ins Dschungelcamp?

Für ihren ersten Einsatz bei "Eis am Stiel" soll Sibylle Rauch 1981 lediglich 7000 DM Gage erhalten haben. Auch wenn die weiteren Auftritte sicherlich besser dotiert waren: Für den Altersruhestand reicht das nicht. Insofern dürfte die Schauspielerin vor allem der Gage wegen in den Urwald fahren.

Wer geht außerdem ins Dschungelcamp?

Eine Woche vor Beginn der neuen Staffel ist die Liste offiziell: Neben Sibylle Rauch ziehen diese Stars ins Dschungelcamp ein:

- "Alf"-Stimme Tommi Piper
- Vox-Auswanderer Chris Töpperwien
- Sex-Podcasterin Leyla Lowfire
- "Bachelor"-Kandidatin Evelyn Burdecki
-  "Bachelor in Paradise"-Kandidat Domenico De Cicco
- Schauspielerin Doreen Dietel
- "Germany's Next Topmodel"-Kandidatin Gisele Oppermann
- Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis
- Schlagersänger Peter Orloff
- Protz-Millionär Bastian Yotta
- "GZSZ"-Darsteller Felix van Deventer

Dschungelcamp 2019: Von ihr träumten Millionen Teenies - das ist Sibylle Rauch
che

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker