HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2019: Nicht nur im Eiskanal auf Kollisionskurs: Das müssen Sie über Sandra Kiriasis wissen

Sie gewann olympisches Gold, zoffte sich mit Team-Kolleginnen und wurde als Bobtrainerin gefeuert. Nun will sich Sandra Kiriasis im Dschungelcamp beweisen. Das müssen Sie über die Sportlerin wissen.

Zwei olympische Medaillen hat sie schon, nun will sich Bobfahrerin Sandra Kiriasis im Dschungel beweisen

Zwei olympische Medaillen hat sie schon, nun will sich Bobfahrerin Sandra Kiriasis im Dschungel beweisen

MG RTL D

Am 11. Januar startet die 13. Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Zwölf mehr oder weniger bekannte Promis werden dann ins australische Dschungelcamp ziehen. Der stern stellt sie vor. Heute: Sandra Kiriasis.

Steckbrief: Sandra Kiriasis

Geburtsdatum: 4. Januar 1975

Geburtsort: Dresden

Beruf: Bobpilotin

Bekannt durch: Olympiasiegerin 2006 sowie siebenmalige Welt- und sechsfache Europameisterin.

Wer ist Sandra Kiriasis?

Die 44-Jährige wurde in der ehemaligen DDR geboren und kam schon als Kind zum Wintersport. Bereits als Fünfjährige stand sie auf Langlauf-Skiern, probierte sich dann als Rennrodlerin und wechselte schließlich zum Bobfahren. Als Pilotin im Zweierbob feierte sie ihre größten Erfolge wie 2006 den Gewinn der Goldmedaille bei den Olympischen Spielen in Turin. Seit Dezember 2004 ist Kiriasis verheiratet und nahm den Namen ihres Mannes Jörg an. Zuvor hatte sie unter ihrem Mädchennamen Prokoff sportliche Erfolge erzielt.

Ihre Karriere

Seit dem Jahr 2000 startete Sandra Kiriasis als Bobpilotin. Nur zwei Jahre später holte sie bei den Olympischen Spielen in Salt Lake City direkt die Silbermedaille, vier Jahre später folgte in Turin der Triumph mit olympischem Gold. Bis zu ihrem Karriereende im Jahr 2014 sammelte die gebürtige Sächsin zahlreiche Titel und Medaillen. Nach ihrem Abschied vom Profisport absolvierte sie ein Fachhochschul-Studium in "Gesundheitssport und Prävention", das sie 2017 erfolgreich beendete.

Der größte Erfolg

Als Höhepunkt in Kiriasis' Karriere dürfte der Gewinn der olympischen Goldmedaille 2006 gelten. Zudem war sie zwischen 2003 und 2009 jedes Jahr deutsche Meisterin. Sowohl im Zweierbob als auch mit der Mannschaft feierte die 44-Jährige beachtliche Erfolge.

Trivia

Als Bobpilotin ist es Sandra Kiriasis gewohnt, die Richtung vorzugeben. Dass sie dabei manchmal aneckt, war schon zu ihrer aktiven Zeit so. Da gab es handfeste Zickereien mit Rodlerin Susi Erdmann oder Bobfahrerin Romy Logsch. 2018 sorgte Kiriasis für Schlagzeilen, weil sie als Trainerin des jamaikanischen Frauen-Bobteams bei den Olympischen Spielen in Pyeongchang entlassen wurde. Über die Gründe für das Aus gab es verschiedene Angaben - einvernehmlich lief die Trennung aber nicht ab. Gut möglich, dass es auch im Dschungel zwischen Kiriasis und den anderen Kandidaten knallt.

Warum geht Sandra Kiriasis ins Dschungelcamp?

Die 44-Jährige ist die Ersatzkandidatin für Daniela Büchner. Die hatte den Vertrag bei RTL bereits unterschrieben. Nach dem überraschenden Tod ihres Mann Jens Büchner im November möchte die 40-Jährige aber verständlicherweise nicht teilnehmen. Also ist Kiriasis eingesprungen. Und ein Ziel für den Dschungel hat sie bereits erfüllt: "So erfahren die Menschen mal, wie ich unter dem Helm aussehe", scherzte die Bobfahrerin.

Wer geht außer Kiriasis ins Dschungelcamp?

Neben Sandra Kiriasis werden diese elf Prominente ins Dschungelcamp ziehen:

- Sex-Podcasterin Leila Lowfire

- Vox-Auswanderer Chris Töpperwien

- "Bachelor"-Kandidatin Evelyn Burdecki

- "Eis am Stiel"-Star Sibylle Rauch

-  "Bachelor in Paradise"-Kandidat Domenico De Cicco

- Schauspielerin Doreen Dietel

- "Germany’s Next Topmodel"-Kandidatin Gisele Oppermann

- Synchronsprecher Tommi Piper

- Schlagersänger Peter Orloff

- Protz-Millionär Bastian Yotta

- "GZSZ"-Darsteller Felix van Deventer

Dschungelcamp 2019 : Ein Pornostar, ein Ex-Pärchen und die Stimme von Alf – diese Kandidaten sind dabei
jum