HOME

Stern Logo Dschungelcamp

Dschungelcamp 2019: "Alf hat mein Leben zerstört" - das müssen Sie über "Ibes"-Teilnehmer Tommi Piper wissen

Alf war für ihn Fluch und Segen zugleich: Tommi Piper lieh dem Außerirdischen aus der gleichnamigen ZDF-Serie in den 80er Jahren seine Stimme - und wurde damit zum Star. Mit 77 Jahren zieht er jetzt ins Dschungelcamp.

Tommi Piper

Tommi Piper mit Alf-Plüschtier 1989

Picture Alliance

Am 11. Januar startet die 13. Staffel der RTL-Show "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!". Zwölf mehr oder weniger bekannte Promis werden dann ins australische Dschungelcamp ziehen. Der stern stellt sie vor. Heute: Tommi Piper.

Steckbrief: Tommi Piper

Geburtsdatum: 19. März 1941

Geburtsort: Berlin

Beruf: Synchronsprecher, Schauspieler und Sänger

Bekannt durch: die Stimme von Alf

Wer ist Tommi Piper?

In den 80er Jahren kannte seine Stimme jedes Kind: Die US-Serie "Alf" lief ab dem 5. Januar 1988 erfolgreich im Vorabendprogramm des ZDF. "Alf" schaffte es aufs Titelcover der Jugendzeitschrift "Bravo" und machte den Mann bekannt, der dem knuddeligen Wesen vom Planeten Melmac die deutsche Synchronstimme lieh: Tommi Piper. Bis heute ist dessen Reibeisen-Timbre untrennbar mit "Alf" verbunden. Dessen Spruch "null Problemo" war von keinem Schulhof wegzudenken. Der Erfolg der Serie wurde für Piper Fluch und Segen zugleich. 

Seine Karriere

Piper kommt aus einer TV-Familie. Sein Vater Heinz Piper ist jedes Jahr an Silvester dutzendfach im Fernsehen zu sehen: als der deutsche Ansager zu Beginn des Sketches "Dinner for one". Auch Thomas "Tommi" Piper interessierte sich früh für Fernsehen und Hörfunk. Bereits 1952, mit zwölf Jahren, nahm er beim NWDR (heute NDR und WDR) ein Hörspiel auf. Nach einigen Versuchen als Sänger - Piper war Mitglied der legendären Krautrockband Amon Düül II -  zog es ihn zur Schauspielerei. Piper spielte ab 1970 in mehreren Folgen von "Der Kommissar" und "Derrick" mit. Parallel arbeitete er als Synchronsprecher, lieh unter anderem Jeff Bridges in "Die letzte Vorstellung" oder der Figur Rumburak in der Kinderserie "Die Märchenbraut" seine Stimme. Der Durchbruch gelang ihm mit "Alf". Doch nach dem großen Hype wurde es um Piper sehr schnell still. Eine Karriere als Charakterdarsteller blieb ihm verwehrt. Produzenten buchten ihn fast ausschließlich für kleine Nebenrollen in TV-Produktionen. "Alf zerstörte mein Leben. Ich habe keine Rollen mehr bekommen, weil ich immer mit ihm in Verbindung gebracht wurde", sagte Piper zum 30-jährigen Jubiläum der Serie im vergangenen Jahr. 

Der größte Erfolg

Ist und bleibt Alf. Von der damaligen Gage blieb allerdings nicht viel übrig. "Wir haben es damals ordentlich krachen lassen. Das waren wilde Jahre in der Münchener Schickeria. Lange Nächte, dickes Auto, ein PS-Monster Chevrolet, viele Freunde", verriet Piper 2016 in einem Interview mit der "Bild"-Zeitung. Daneben war der heute 77-Jährige aber auch als Tony Danza in "Wer ist hier der Boss?" und als Harry Turner in "Hör mal, wer da hämmert" zu hören.

Trivia

Noch vor zwei Jahren lehnte Piper eine Dschungelcamp-Teilnahme ab. "Das Schmerzensgeld für den Blödsinn kann mir keiner bezahlen. Ich war schon Alf. Ich muss mich nicht auch noch zum Affen machen", sagte er 2016. Doch daraus ist offenbar "null Problemo" geworden.

Wer geht außer Piper ins Dschungelcamp?

Eine Woche vor Beginn der neuen Staffel ist die Liste der Teilnehmer komplett. Neben Tommi Piper werden diese elf Prominente ins Dschungelcamp ziehen:

- Sex-Podcasterin Leila Lowfire

- Vox-Auswanderer Chris Töpperwien

- "Bachelor"-Kandidatin Evelyn Burdecki

- "Eis am Stiel"-Star Sibylle Rauch

-  "Bachelor in Paradise"-Kandidat Domenico De Cicco

- Schauspielerin Doreen Dietel

- "Germany’s Next Topmodel"-Kandidatin Gisele Oppermann

- Bob-Olympiasiegerin Sandra Kiriasis

- Schlagersänger Peter Orloff

- "GZSZ"-Darsteller Felix van Deventer

- Protz-Millionär Bastian Yotta

Dschungelcamp 2019 : Ein Pornostar, ein Ex-Pärchen und die Stimme von Alf – diese Kandidaten sind dabei