HOME

Schicksalhafte Begegnung: Sie kennen sich seit dem Tag der Geburt – 30 Jahre später heiraten sie

Eine unglaubliche Liebesgeschichte: Jemma und Daniel lernen sich einen Tag nach ihrer Geburt im Kreißsaal kennen. Jahre später treffen sich die beiden beim Frisör wieder. Nun sind sie verheiratet und erwarten ihr erstes Kind.

Hochzeit nach 30 Jahren

Jemma und Daniel Langley lernten sich vor 30 Jahren kennen – bei ihrer Geburt im Krankenhaus. Inzwischen feierten sie ihre Hochzeit.

Für das frischvermählte Pärchen Jemma und Daniel Langley aus Australien ist es eine Schicksalsbegegnung  – und das an einem sehr ungewöhnlichen Ort: als Neugeborene auf der Entbindungsstation eines Krankenhauses. Nun, 30 Jahre nach ihrem ersten Treffen, haben die beiden geheiratet und erwarten ein gemeinsames Kind.

Eine Liebesgeschichte, die mit ihren Müttern beginnt

Ihre Geschichte, die sich über drei Jahrzehnte spinnt, begann, als Daniels Mutter Janine und Jemmas Mutter Keryn sich im April 1989 im William Angliss Krankenhaus in Melbourne auf der Entbindungsstation kennenlernen. Dort teilten sich die beiden das Zimmer. Auf die Geburt wartend, begannen sie sich zu unterhalten und verstanden sich auf Anhieb gut.

Dann, am 14. April, wurde Jemma geboren. Wie sie der "Daily Mail" erzählte, die zuerst über die Geschichte berichtet hatte. Daniels Mutter war, abgesehen von Jemmas Eltern, den Ärzten und den Hebammen eine der ersten Personen, die sie kennenlernte. Einen Tag später kam dann auch Daniel zur Welt. Die beiden Mütter wurden in der Folge zu guten Freundinnen. Beide gaben eine Geburtsanzeige ihrer Neugeborenen in der Lokalzeitung auf, berichtet die "Herald Sun". So erschienen die Gesichter von Daniel und Jemma gedruckt als Säuglinge nebeneinander.

Als sie Kinder waren trennten sich ihre Wege

Der "Herald Sun" berichtet Jemma außerdem, dass die Familien den Kontakt recht lang aufrecht erhielten. Als die Kinder acht oder neun Jahre alt waren, trennten sich jedoch ihre Wege.

Doch Jemma und Daniel trafen sich zufällig als Erwachsene wieder. 2013 stieß Jemma auf eine Frisurenseite bei Instagram, die zufällig Daniels Schwester Rhiannon betrieb.

Sie folgte dem Account und beschloss kurz darauf, Daniel über Facebook ausfindig zu machen. Der "Daily Mail" erzählte sie, dass sich die beiden dort für einige Zeit schrieben.

Als Jemma einen Termin bei Daniels Schwester hatte, um sich die Haare färben zu lassen, traf sie Daniel wieder. Daniels Mutter Janine bestand darauf, dass die beiden ein aktuelles Foto von sich machten.

Von da an entwickelte sich ihre Liebe. 2014 wurden sie offiziell zum Paar, zwei Jahre später hielt Daniel dann um ihre Hand an.

"Ich glaube an das Schicksal"

Im April 2017 heiratete das junge Paar. Und nun, fast 30 Jahre nach dem sie sich kennenlernten, erwarten sie ihr erstes Kind. "Ich glaube an das Schicksal und auch daran, dass wir zusammen gehören", berichtet Jemma freudig der "Herald Sun". 

Quellen: "dailymail" / "herald sun"

Liebesbeziehung: Das ist der ideale Altersunterschied für eine glückliche Beziehung
gho