HOME

Belle Delphine: Für eine Million Likes: Instagram-Star belohnt Follower mit besonderem Pornhub-Account

Die 19-Jährige Belle Delphine hat ihren Instagram-Followern ein besonderes Angebot gemacht: Sie erstellt einen Pornhub-Account, wenn ihr Foto eine Million Likes bekommt. Mit dem, was danach geschah, hatte aber wohl niemand gerechnet. 

"Wenn dieses Foto eine Million Likes bekommt, werde ich mir wirklich einen Pornhub-Account machen", schrieb die 19-jährige Belle Delphine vergangene Woche auf ihrem Instagram-Profil. "Die Zeit ist offiziell gekommen. Tagged eure Freunde und Väter, um zu helfen!" (Das Foto wurde am internationalen Vatertag gepostet.) Auf dem Foto trägt sie Katzenohren, Netzstrümpfe, einen schwarzen Stringtanga und Kreuze über ihre Nippel, auf denen "F*ck Me" steht. "Das sind die besten Nachrichten, die wir dieses Jahr gehört haben", kommentierte der offizielle Instagram-Account von Pornhub unter das Bild. 

Auf ihrem Account zeigt sich Belle gerne leichtbekleidet und in sexy Posen, dazu Perücken in bunten Farben und Outfits im Cosplay-Style. Sexy Prinzessin Peach, sexy Sailor Moon, sexy Daenerys Targaryen ... ihren 3,6 Millionen Followern präsentiert sie sich in den unterschiedlichsten Rollen. Das scheint den meisten von ihnen allerdings nicht zu reichen: Sie dachten sich bei dem verlockenden Angebot wohl: "Hold my beer!" Denn innerhalb weniger Tage hat der Post fast zwei Millionen Likes eingefahren.

Ein Instagram-Star auf Pornhub?

Und tatsächlich folgten zwei Tage später zwölf Clips mit vielversprechenden Titeln wie "Belle Delphine plays with her pussy". Was die Instagram-Lustmolche allerdings nicht ahnten: die Titel werden sehr wörtlich genommen. Was auf dem Titelbild mit der Hand in der Unterhose noch wie ein Screenshot aus einem Masturbationsvideo aussieht, entpuppt sich beim Anklicken als fast anderthalbminütigen Film, wie Belle mit einer kleinen Stofftier-Katze spielt. Über 800.000 Mal wurde er bereits angeklickt.

Ein anderer halbminütiger Pornhub-Clip heißt "Belle Delphine gets DOUBLE penetrated" – bei der doppelten Penetration handelt es sich allerdings nicht um zwei Vibratoren, wie das Vorschaubild suggerieren lässt, sondern um zwei Zigaretten, die sich Belle in die Nase steckt und anzündet. Fast 350.000 Klicks gab es dafür. Keiner der zwölf Clips hat weniger als 130.000 Klicks bekommen. Zusammengerechnet sind es sogar über vier Millionen innerhalb der wenigen Tage. 

1:0 für Belle Delphine

Die Videos sind so unanstößig, dass sie eines davon mit dem Titel "PEWDIEPIE goes all the way INSIDE Belle Delphine" sogar auf Instagram hochladen kann (und das soll schon was heißen). Natürlich hat sie keinen Sex mit dem berühmtesten Youtuber der Welt – nein, sie isst eine Minute lang ein Foto von ihm. "Wen soll ich als nächstes essen?", scherzte sie unter dem Video.

Die Bewertungen auf dem Pornoportal fallen allerdings eher mau aus. Ein Drittel der Zuschauer fühlt sich offensichtlich verarscht, sie gaben einen Daumen nach unten. Und auch ihre – zumeist männlichen – Instagram-Follower drücken ihre Enttäuschung in den Kommentaren aus und drohen ihr zu entfolgen.

Der weibliche Teil ihrer Community scheint die Troll-Aktion allerdings zu feiern. Eine Userin schreibt: "Genau für sowas folge ich dir. Du bist eine Inspiration. Ich hoffe, ich kann die ganzen durstigen Jungs auch irgendwann mal so zum weinen bringen." Ein anderer schreibt: "Der Fakt, dass manche von euch denken, sie schulde euch jetzt Nacktbilder, ist lächerlich. Sie hat gesagt, dass sie es macht, sie hat es getan und hat nichts davon gesagt, dass sie sich euch allen nackt zeigt. Reißt euch zusammen!" Da haben wir nichts hinzuzufügen.

"Fehler Sind Menschlich": Porno-Star muntert Loris Karius auf
def
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(