HOME

Ungewöhnliches Prom-Date: Weil sie für ihn alles opferte: Junge geht mit Mutter zum Abschlussball

Eigentlich ist der Prom dazu da, mit schwitzigen Händen zu Chartmusik den Schwarm langsam über die Tanzfläche zu schieben. Doch Joe Moreno aus Texas hatte andere Pläne – und lud seine Mutter ein. 

Der Abschlussball ist an amerikanischen Highschools ein Riesending. Kein Teeniefilm kommt ohne dramatische Szenen auf dem Tanzparkett aus, die Frage "Wer geht mit mir zum Prom?" steht sämtlichen Protagonist*innen dauerhaft ins Gesicht geschrieben. Es soll der schönste Abend ihres Lebens werden (no pressure), den sie am besten mit dem Teenie ihrer Träume fest umschlungen über die Tanzfläche schiebend verbringen wollen. Nicht aber Joe Moreno aus Texas. Der Schüler dachte keine Sekunde daran, eine seiner Mitschülerinnen einzuladen, da er schon ganz genau wusste, mit wem er den Abend verbringen wollte – mit seiner Mutter.

Wer jetzt glaubt, dass Joe einfach keine Freunde hat oder kurz vor dem Schulabschluss immer noch dauerhaft am Rockzipfel seiner Mama hängt, liegt falsch. Denn er hatte gute Gründe, seine Mutter zum Tanz zu bitten. Auf Twitter teilte er ein Foto der beiden, schrieb dazu: "Meine Mom bekam mich mit 17 und brach die Schule ab, um sich um mich zu kümmern. Gestern Abend haben wir den Prom gefeiert, den sie nie erleben durfte."


Prom: Häufig sind keine Erwachsenen erlaubt

Der Schüler hatte zunächst bei der Schule angefragt, ob er den ungewöhnlichen Gast mitbringen dürfe. In vielen Schulen sind keine Gäste über 21 erlaubt, da diese im Gegensatz zu den minderjährigen Schülern bereits Alkohol kaufen können. Doch die Schule war gerührt von Joes Geschichte und erlaubte seiner Mutter den Zutritt. 

Das Internet ist begeistert von der süßen Geste des Sohnes, der hiermit wohl seiner Mutter für ihre aufopferungsvolle Hingabe danken wollte. Eine Twitter-Userin schreibt: "Das ist so süß! Deine Mutter hat einen tollen Job gemacht und dich zu einem echten Gentleman erzogen."

Und auch sonst ist das Internet voll von Lob für das Duo: "Ich dachte, sie wäre eine Schülerin. Deine Mutter ist so hübsch und strahlt wie eine Königin!"

Diesen Abend werden wohl weder Joe noch seine Mutter so schnell wieder vergessen – auch ohne Engtanz und Fummeln auf den Parkplätzen.

Deuntay Diggs: Schwuler US-Cop begeistert Gemeinde mit Tanz-Skills


jgs
Themen in diesem Artikel