HOME

Tanzfläche

Bachelor

Der große Rückblick

Andrej und das Tränenmeer von Mexiko (City): Die zehn besten Momente der "Bachelor"-Staffel

Klar, es wurde geknutscht und geheult, gezickt und getwerkt. Aber es gab auch Momente wie nie zuvor in der Geschichte des Formats: von beknackten Gesangseinlagen, Schildkröten am Strand und Bauern auf der Tanzfläche – die schaurig-schönsten Szenen dieser "Bachelor"-Staffel.

NEON Logo
Joe Moreno und seine Mutter beim Prom

Ungewöhnliches Prom-Date

Weil sie für ihn alles opferte: Junge geht mit Mutter zum Abschlussball

NEON Logo
Joel Taylor starb mit nur 38 Jahren

Joel Taylor

Tod auf der Tanzfläche - Reality-TV-Star stirbt auf Kreuzfahrt

Tanzen in Kuba ist nichts für Schüchterne.

Henriette Hell: Was ich über Sex gelernt habe

Trockensex im Club - Dirty Dancing in Havanna

Große Liebe: Nicole Nau und Luis Pereyra sind nicht nur Tanzpartner, sondern auch Eheleute.

Tanzleidenschaft in viva!

Tango, Tango, Tango

Video bei Hochzeitsparty

Justin Bieber filmt Tom Hanks beim Feiern

"Let's Dance"-Finale

DSDS-Veteran kämpft gegen Eiskunstläuferin

Neues Album "Electric"

Die Pet Shop Boys bitten zurück auf die Tanzfläche

Musiktipp der Woche

Tyson singt "Mr. Rain"

Kopfhörerpartys

Feiern, wie die Nachbarn es sich wünschen

Stefanie Hertel bei "Let's Dance"

Die Erotik nach der Trompete

"Let's Dance"-Liebling Maite Kelly

Ab ins Hotel - die Affäre mit dem eigenen Mann

Britney Spears und Lindsay Lohan

Comeback des Feier-Zweiers

Germany's Most Wanted

Der Terroranschlag in der Disco

Polaroid stoppt Produktion

Augenblick, verweile!

Frankfurter Römer

Riesen-Sause mit den Weltmeisterinnen

Weltmeistertitel

Party-Marathon in Shanghai

HipHop-WM

Dicker Breakdance, fette Beats

Drogen

Mit Speed auf die Party

"Dirty Dancing"

Wie Sex auf der Tanzfläche

Ibiza-Krise

Ecstasy, Hasch und Dauer-Techno

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(