HOME

Amnestie für Gbagbo bei friedlichem Machtverzicht

Der Vermittler der Afrikanischen Union (AU) im Machtkampf in der Elfenbeinküste hat dem international nicht anerkanntem Machthaber Laurent Gbagbo Straffreiheit für den Fall seines friedlichen Amtsverzichts zugesichert.

Der Vermittler der Afrikanischen Union (AU) im Machtkampf in der Elfenbeinküste hat dem international nicht anerkanntem Machthaber Laurent Gbagbo Straffreiheit für den Fall seines friedlichen Amtsverzichts zugesichert. Nach seiner Rückkehr von einem zweitägigen Besuch in Abidjan sagte der AU-Vermittler und kenianische Regierungschef Raila Odinga am Mittwoch in Nairobi, das Amnestie-Angebot bedeute, dass Gbagbo weder bestraft noch verfolgt werden würde und seinen Aktivitäten in der Elfenbeinküste unbehelligt nachgehen könnte. Sollte er sich für das Exil entscheiden, werde er nicht vor den Internationalen Strafgerichtshof (IStGH) gebracht.

AFP / AFP