HOME

Guaidó ruft in Venezuela für 1. Mai zu Demo gegen Maduro auf

Caracas - Im Machtkampf in Venezuela hat der selbst ernannte Interimspräsident Juan Guaidó zu einer Kraftprobe am 1. Mai aufgerufen. Im Rahmen seiner Kampagne, um Staatschef Nicolás Maduro aus dem Amt zu drängen, rief Guaidó seine Anhänger bei einer Kundgebung in Caracas zum «größten Aufmarsch der Geschichte Venezuelas» auf - mit dem Ziel, «das Ende der Usurpation» zu fordern. Venezuela befindet sich in einer schweren Krise, die das Gesundheitssystem, die Nahrungsmittelversorgung und die Stromzufuhr an den Rand des Kollapses geführt hat.

Pompeo in Kolumbien

US-Außenminister in Kolumbien

Pompeo appeliert an Maduro: «Öffnen Sie die Brücke»

Guaidó vor Anhängern in Caracas

Tausende Oppositionsanhänger demonstrieren in Venezuela gegen Maduro

Machtkampf in Algerien nach Rücktritt von Bouteflika

Juan Guaidó

Verhaftung droht

Schutzlos im Machtkampf: Guaidó verliert seine Immunität

Venezuela: Guaidó wird die Immunität entzogen

Venezuelas Oppositionschef Guaidó wird die Immunität entzogen

Juan Guaidó

Zermürbender Machtkampf

Venezuelas Oppositionschef Guaidó soll Immunität verlieren

Venezuela: Guaidó soll die Immunität entzogen werden

Juan Guaido

Machtkampf in Venezuela

Maduro will Guaidó mit Politik-Verbot kaltstellen

Venezuela: Juan Guaidó für politische Ämter gesperrt

Jean Todt

Machtkampf

Rennen um die Zukunft: Formel 1 plant radikalen Kurswechsel

Martin Kind

Machtkampf

Kind gratuliert Opposition bei Hannover 96: «Gewonnen»

Video

Venezuelas Außenminister für Treffen Trump-Maduro

in Venezuela herrscht ein Machtkampt zwischen Guaidó (l.) und Maduro

Weiterer Armeeoffizier stellt sich gegen Venezuelas Präsidenten Maduro

Juan Guaidó

Guaidó erhält Rückenwind aus Europa im venezolanischen Machtkampf

Screenshot der Videobotschaft von General Yánez

Luftwaffengeneral in Venezuela läuft ins Guaidó-Lager über

Polizei in Caracas während Protest gegen Maduro

Europaparlament erkennt Guaidó als Venezuelas Übergangspräsidenten an

"Maduro, illegitimer Diktator, verschwinde", steht auf einem Plakat eines Demonstranten

Machtkampf im Krisenstaat

Venezuelas Präsident Maduro offenbar zu Gesprächen mit Opposition bereit

Präsident Nicolás Maduro (M.) am Dienstag in Maracay

RIA Nowosti: Maduro spricht sich für Neuwahlen aus

Juan Guaidó

USA verhängen Sanktionen gegen Venezuelas Ölkonzern PDVSA

UN-Sicherheitsrat in New York

Weltgemeinschaft findet keine gemeinsame Linie zu Venezuela

US-Außenminister Pompeo im Dezember im UN-Sicherheitsrat

UN-Sicherheitsrat berät über Machtkampf in Venezuela

Venezuela - Juan Guaidó erklärt sich selbst über Übergangspräsidenten
Fragen und Antworten

Machtkampf in Caracas

Juan Guaidó: Wer ist der Mann, der die Macht in Venezuela an sich reißt, und wer stützt ihn?