HOME

Elfenbeinküste

Unruhen in Brüssel nach WM-Qualifikationsspiel

Brüssel - Bei Unruhen im Stadtzentrum von Brüssel nach der Qualifikation von Marokko für die Fußball-WM 2018 sind in der Nacht drei Polizisten verletzt worden. Die Zusammenstöße hätten sich kurz nach dem Spiel gegen das Team der Elfenbeinküste ereignet, berichtete die Nachrichtenagentur Belga unter Berufung auf die Polizei. Es seien rund 300 Menschen beteiligt gewesen. Auch ein Passant wurde demnach mit Verletzungen in ein Krankenhaus gebracht. Es sei nicht klar, ob er an den Unruhen beteiligt war.

Marc Wilmots

WM-Qualifikation

Marokko & Tunesien zur WM - Elfenbeinküste geht leer aus

Elfenbeinküste verliert Gruppenfinale: Marokko fährt zur WM

Vier tote, sechs verletzte: Das ist die Bilanz eines Flugzeugabsturzes an der Elfenbeinküste nahe der Stadt Abidjan

Elfenbeinküste

Frachtflugzeug stürzt ins Meer - vier Tote

Vier tote, sechs verletzte: Das ist die Bilanz eines Flugzeugabsturzes an der Elfenbeinküste nahe der Stadt Abidjan

Elfenbeinküste

Propellerflugzeug stürzt ins Meer - wohl mehrere Tote

Milzbrand tötet unerwartet viele Schimpansen: Zwei Schimpansen sitzen in einem Baum in Tansania

Durch Hautkontakt übertragbar

Milzbrand tötet unerwartet viele Schimpansen - auch für Menschen Gefahr?

300 Mio. Euro für Reformer

Merkel setzt beim G20-Gipfel Ausrufezeichen für Afrika

Lindt Osterhase

Schokolade zu Ostern

Der Kakaopreis ist im Keller - warum werden Schoko-Osterhasen nicht billiger?

Zu sehen ist die Rasenfläche des Stadions, auf der Dutzende Menschen stehen.

Elfenbeinküste gegen Senegal

Fans stürmen aufs Feld und attackieren Spieler

Meuternde Soldaten mit Verteidigungsminister Donwahi (Mitte)

Meuternde Soldaten in der Elfenbeinküste setzen kurzzeitig Minister fest

Meuternde Soldaten mit Verteidigungsminister Donwahi (Mitte)

Meuternde Soldaten in Elfenbeinküste halten Verteidigungsminister fest

Ponso

Jahrzente auf einsamer Insel

Ponso, der einsamste Schimpanse der Welt, bekommt ein neues Zuhause

Von Alexander Meyer-Thoene
In diesem Hotel in der Elfenbeinküste starben mindestens 14 Menschen

Terrorserie

Leiterin des Goethe-Instituts bei Attentat in Elfenbeinküste getötet

Einsam auf Tropeninsel

Die Geschichte von Ponso, dem Labor-Affen, der vergessen wurde

Von Alexander Meyer-Thoene
In der Kakao-Industrie arbeiten häufig Kinder. Anwälte in den USA klagen nun.

Klage gegen Nestlé & Co.

"Schokoriegel werden von Kindersklaven gemacht"

4:1 gegen einen als stark eingeschätzten Gegner - die DFB-Frauen haben ein Signal gesetzt

DFB-Frauen im Viertelfinale

Neid: "Schlüsselspiel" - doch es droht schon der nächste Hammer-Gegner

Bei der Kofferkontrolle machen die spanischen Grenzpolizisten eine schockierende Entdeckung

Behörden entscheiden

Geschmuggelter Koffer-Junge darf in Spanien bleiben

220 Flüchtlinge auf dem Mittelmeer - diese wurden von der italienischen Küstenwache gerettet

Flüchtlingsdrama

Das Meer und die Moral

Von Tilman Gerwien
Wieder sind Menschen bei einem Bootsunglück vor der italienischen Küste ums Leben gekommen

Bootsdrama im Mittelmeer

Muslimische Flüchtlinge sollen Christen ins Meer geworfen haben

Dougan stand seit 2007 an der Spitze der Schweizer Großbank

Nach Rücktritt von Credit-Suisse-Chef

Tidjane Thiam wird Nachfolger

Die kluge und zuverlässige Aya wird nicht nur von ihrer Familie, sondern auch von ihren Freunden um viele Gefallen gebeten. Doch dieses Mal reicht's.

Graphic Novel zum Weltfrauentag

Eine Afrikanerin zwischen Habgier und Intrigen

Von Susanne Baller

Elfmeterkrimi im Afrika-Cup

22 Schützen, 21 Tore - und ein Held

Hier gibt es nichts mehr zu sehen: Polizisten räumen eine Tribüne

Afrika-Cup

Fans von Äquatorialguinea randalieren bei Halbfinale

Andre Schürrle wechselt zum VfL Wolfsburg - die Vereine haben sich geeinigt

Wechsel perfekt

Weltmeister Schürrle kehrt zurück in die Bundesliga

Stern Logo Das könnte Sie auch interessieren

Wissenscommunity