HOME

Erstmals Urteilsverkündung live in britischem Fernsehen übertragen

In Großbritannien ist erstmals die Verkündung eines Gerichtsurteils live im Fernsehen übertragen worden.

In Großbritannien ist erstmals die Verkündung eines Gerichtsurteils live im Fernsehen übertragen worden. Am Mittwoch war zu beobachten, wie ein Angeklagter wegen des Mordes an seiner Lebensgefährtin im schottischen Edinburgh High Court zu mindestens 18 Jahren Haft verurteilt wurde. Die Übertragung heizt eine Debatte darüber an, ob in auch in englischen Gerichten künftig Kameras zur Urteilsverkündung zugelassen werden sollen.

AFP / AFP