HOME

NEC streicht weltweit 10.000 Stellen - 7000 in Japan

Angesichts hoher Verluste hat der japanische Elektronikkonzern NEC die Streichung von weltweit 10.

Angesichts hoher Verluste hat der japanische Elektronikkonzern NEC die Streichung von weltweit 10.000 Arbeitsplätzen angekündigt. Allein 7000 Stellen sollen im Heimatland Japan wegfallen, wie NEC am Donnerstag mitteilte. Der Konzern machte in den ersten neun Monaten seines laufenden Geschäftsjahr einen Verlust von 97,5 Milliarden Yen (961 Millionen Euro). Bis Ende des Geschäftsjahrs Ende März werde der Verlust bei 100 Milliarden Yen (eine Milliarde Euro) liegen, warnte NEC.

AFP / AFP
Themen in diesem Artikel