Schließen
Menü
Gast

Ab 63 von Jobcenter in Rente gezwungen

Kann man sich dagegen wehren ? Oder hat das Jobcenter das recht, mich gezwungenermaßen selbst in Rente zu Schicken?
Frage Nummer 3000104371

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (3)
dschinn
höher ALS
Lempel
Ooch dschinn nu wider. Willst Oma zeign wie mann Eier nuckelt?
Kluges Jüngelchen 🤪
dschinn
Hallo Gast, hast leider nicht geschrieben, wie der aktuelle Stand bei dir ist...
also wie alt du bist... ab wann du "echten" Rentenanspruch hättest usw. usw.

Hier mal die grundsätzliche Lage:
http://www.arbeitskreis-erwerbslose.de/zwangsrente.html

Falls die beim Amt schon Nägel mit Köpfen gemacht haben: Widerspruch einlegen!

Zwei weitere PDF zu dieser Thematik

https://www.igbau.de/Binaries/Binary10222/alg2_zwangsverrentung_ab_63__Nr._9.pdf

http://www.widerspruch-sozialberatung.de/PDF/Buchtext%20Widerspruch%202014%20-%20Altersrente-Zwangsverrentung-s.pdf

Ein Forumlink, keine Ahnung was das taugt...
https://www.elo-forum.org/schwerbehinderte-gesundheit-rente-pflege/118114-zwangsverrentung-ubergang-abwehr.html

Als letze Möglichkeit:
Minijob annehmen (halbtags) und dann Aufstockung beim Amt beantragen.

have fun