HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000034386 Gast

Bericht über quallitativ hochwertige Tomaten Süditalien

Ich habe im Herbst beim Arzt einen Bericht über einen engagierten Tomatenbauern in Süditalien gelesen. Tomatensugo wurde mit dem Ausbau eines guten Weines verglichen.
Trotz mehrfacher Suche finde ich den Artikel nicht.
Antworten (7)
Amos
Ich halte das für Unsinn.

Daß allerdings süditalienische Freilandtomaten besser als holländische Gewächshaustomaten schmecken, ist klar.

Selbst auf unserem Wochenmarkt gibt es gegen viel Geld nur mittelklassige Tomaten.
GuteFrage
Geh zum Arzt ;-)
Musca
Artikel hin oder her, man bekommt hier einfach nicht eine so gute Tomatenqualität, und damit auch keine so gute Sugo hin.
Hinzu kommt der Zeitfaktor: kaum jemand nimmt sich mehr die Zeit, eine Soße über Stunden langsam vor sich hinköcheln zu lassen.
Amos
Für Tomatensugo nehme ich angebräunten Bauchspeck, 3 Dosen Tomaten vom Supermarkt, Olivenöl, Pfeffer und Salz. Das ganze wird aufgekocht, mit einem Brunello di Montalcino verfeinert und durch ein Sieb passiert. Fertig und köstlich!
Amos
Ergänzung: plus angeschwitzte Zwiebeln oder Schalotten.
Musca
@Amos: das ist die gehobene WG-Version, die einfache geht mit Ketchup.
Amos
Na, ja, nicht ganz WG. Auch Sterneköche nehmen Dosentomaten.
Ich bin übrigens damit immer gut zurechtgekommen. Alle waren begeistert.
Dazu noch etwas Basilikum und Oregano: perfekt!