Schließen
Menü
Gast

Corona test auch positiv bei Influenza

Mehrfach ist es vorgekommen imklinikum das nach einem Abstrich Test der positiv war ein bluttest durchgeführt wurde und es nicht COVID sondern Influenza war somit sind die zahlen fälschlich da ja Menschen die positiv getestet wurden gezählt werden obwohl sie auch eine Influenza haben könnten und nicht covid! Hätte gern mal gewusst was sie darauf hin antworten die Virologen ?
Frage Nummer 3000260904

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
Skorti
Die Virologen sagen dir, das ist Quatsch. Der Test reagiert nicht auf Influenza, sondern nur auf den Corona-Virus. Ich weis, nicht aus welchem Klinikum deine Informationen kommen, oder, über wieviel "Schnittstellen" du an die Informationen gekommen bist, aber die Information sollte falsch sein. (Worüber ich nichts gehört habe, ist ob der Test bei anderen SARS-Infektionen ebenfalls positiv auffallen würde. Aber die Anzahl wäre wohl zu vernachlässigen)
ingSND
So wie alles im Leben (außer vielleicht mathematischen Formeln, aber auch da kommt es auf die Anwendungen an), sind auch die Covid-Tests fehlerbehaftet. Sie liefern einige falsch-positive und einige falsch-negative Ergebnisse. Der Prozentsatz ist extrem niedrig, aber eben nicht Null.

Angenommen, die Qualität liegt bei 99,9% richtiger Ergebnisse, dann gibt es je 100.000 getesteten Personen auch 100 falsch-positive Befunde. Es werden weit mehr als 100.000 jeden Tag getestet, es wird also auch entsprechend mehr solcher Befunde geben.
Die zählen dann tatsächlich mit - im Gegenzug fallen die falsch-negativen aus der Statistik heraus, obwohl sie drin sein müssten.
Am Ende beeinflusst das das Endergebis in der zweiten Stelle hinter dem Komma und ist für die Bewertung von erforderlichen Maßnahmen schlicht und einfach nicht relevant.