HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000085713 business.maddin

Drohnenanschaffung?

Sich eine Drohne anschaffen oder nicht? Genau diese Frage stelle ich mir schon seit mehreren Tagen.
Elegant durch die Luft gleiten und währenddessen auch noch Aufnahmen machen, ist doch wirklich etwas schönes oder?
Doch zuerst möchte ich etwas mehr über Drohnen erfahren. Mir ist bereits bewusst, dass es in Deutschland verpflichtend ist, seine Drohne versichern zu lassen, wie hier auch erklärt wird.
Aber was genau nützt mir diese Art von Versicherung?
Vielen Dank für die Antworten schon mal im Voraus :)
Antworten (8)
Dödel
Verpiss dich, Du dämlicher Werbearsch.
rayer
Was will man mit so einem Ding? Außer die Nachbarin oben ohne zu beobachten doch nichts. Es gibt genug Bilder bei Google Earth, da brauch ich keine Drohne. Hobby Flieger gehen auf den Flugplatz des Vereins.
elfigy
Die gleiche Versicherung mit denselben Leistungen gibt es woanders schon für 42 Euro.
Die Abzocke von der Seite da oben kann man sich sparen.
rayer
Wenn ich mir die Drohne spare, braucht es auch keine Versicherung.
solitude32
Sollte ich diese "Frage" als eine Bedrohnung ansehen?
Musca
Gähn, Kotz und Würg. Diese unendliche Geschichte kenne ich von einem sehr guten Freund, welcher mich bereits vor einigen Jahren damit genervt hat.
Drohnen haben ihre Berechtigung in vielen zivilen Bereichen , zwischen zivil und privat gibt es einen großen Unterschied.
shyar
Ich habe mir vor 1 oder 2 Jahren eine Drohne gekauft und dafür sogar eine Versicherung abgeschlossen. Mittlerweile braucht man aber sogar einen Führerschein dafür. Da ich nur ein wenig aus Spaß damit fliegen wollte, lohnt sicher der Aufwand meiner Meinung nach nicht. Nun steht sie im Keller und verstaubt...
wokk
Wo ist der Link zu deinem Keller?