HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000136179 Oupa

Erderwärmung. Deutschland der Vorreiter?

Der Absatz von leichtem Heizöl in Deutschland nimmt im Jahr 2017 zu. Er steigt nach vorläufigen Schätzungen von 15,8 Millionen Tonnen im Vorjahr um zwei Prozent auf 16,1 Millionen Tonnen. Das geht aus Berechnungen des Hamburger Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO) und des Berliner Mineralölwirtschaftsverbandes (MWV) hervor.

Ich habe seit über 40 Jahren keinen Tropfen Heizöl verbrannt.
Antworten (5)
Deho
Natürlich nimmt der Absatz von Heizöl zu, wenn die Bevölkerungszahl steigt, das ist banal. Und ich habe seit 30 Jahren keinen Tropfen Heizöl verbrannt, weil ich mit Gas heize. Dass die Deutschen an allem Schlechten Schuld sind, ist auch nichts neues, warum sollen wir nicht auch die Alleinschuld an der Erderwärmung tragen.
0upa
Hier in Australien verbrennt man Bäume, Wälder, Koalas und Kängurus!
rayer
Für alle die beim MWV wegen mangelndem Verständnis nicht weiterlesen: "Der Heizöl-Verbrauch ist in zehn Jahren von 24 auf 16 Millionen Tonnen pro Jahr gesunken".
rayer
@Deho
Hätte sich mein Mitteilungsbedürfnis an Dich gerichtet, hätte ich es kenntlich gemacht.
Deho
Dein Mitteilungsbedürfnis hat sich "an alle, die beim MWV wegen mangelndem Verständnis nicht weiterlesen" gerichtet. Gut zu erfahren, dass ich nicht damit gemeint war.