Gast

Fachkräfte?

Frau Ostermann beklagt, dass kaum Fachkräfte vorhanden sind.I st Frau Ostermanns Betrieb ein Ausbildungsbetrieb?
Frage Nummer 3000273354

Antworten (7)
Deho
Seit 2015 sind Millionen Fachkräfte zugewandert. Wenn die nicht zu Frau Ostermann wollen, muss es an ihr liegen.
dschinn
Das ist echt an mir vorbei gegangen, seit damals die mehr oder weniger knapp über Mindestlohn liegenden Arbeitnehmer als Fachkräfte bezeichnet werden.
Deho
Uns fehlen nicht nur Fachkräfte in der Pflege, sondern während Corona auch Fachkräfte zum Spargelstechen. Man könnte Fachkräftemangel auch als Mangel an Bereitschaft sehen, die Leute ordentlich zu bezahlen. Es gibt bestimmt genügend deutsche Krankenschwestern, aber wenn die zu teuer sind, weil die den Stress nicht für einen Hungerlohn und miese Arbeitsbedingungen machen wollen, stellt man einen Fachkräftemangel fest, der nur durch billige Krankenschwestern aus Osteuropa behoben werden kann.
PezzeyRaus
wer zum Teufel ist Frau Ostermann? xxxxxxxxxx
Skorti
Frau Ostermann war wahrscheinlich gestern bei SternTV für Blondies. Da die Sendung nicht gerade den intellektuellen Mittelstand anspricht, versuchen die Zuschauer wahrscheinlich hier mit Herrn Hallaschka zu kommunizieren.
Musca
Vor einigen Monaten war ich auf der Suche nach einer Pflegekraft für meinen Vater, 93 Jahre alt.
Dabei bin ich auch auf polnische Dienstleister getroffen. Da leben polnische Frauen 24 Std/Tag für mehrere Monate im entsprechendem Pflegehaushalt. Kost und Logis ist frei. Die monatlichen Kosten für die Vermittlungsagentur liegen zwischen 2.200 und 3.000 € pro Monat.
Darüber hinaus wird noch gestaffelt, ob die Pflegekraft gar kein Deutsch, ein wenig Deutsch oder verständliches Deutsch spricht.
Allein das ist menschenunwürdig sowohl für die polnische Pflegerin, als auch für den Pflegebedürftigen. Wie soll man ohne vernünftige Sprachkenntnisse alte und /oder pflegebedürftige Menschen versorgen können ?
Gehen wir mal zum Stundenlohn : 24 Std. x 30 Tage sind 720 Stunden. Multipliziert mit 8€ /Std. wären wir bei 5760 € / Monat.
Für einen 24Stunden-Bereitschaftsdienst wäre das sicher nicht zuviel.
Jetzt bekommt aber die Agentur nur max. 3000 / Monat, wieviel davon bekommt die polnische Pflegekraft, sofern sie denn gut Deutsch spricht ?
Vielleicht hat ja Frau Ostermann dazu eine Antwort.
PS: Das Problem mit meinem Vater hat sich erledigt, es ist ein Platz im Seniorenheim frei geworden.
PezzeyRaus
Ach so. xxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxxx