Schließen
Menü
Gast

Forderung von einem Inkassounternehmen (Jedermann Inkasso)

Sehr geehrte Damen und Herren,
bei einem Call-Center habe ich angeblich im Jahre 2014 eien Sevice in Anspruch genommen. Dieser seinerzeitgen Geldforderung habe ich wegen Irrtums u.s.w. widersprochen.
Daraufhin habe ich von der Jdermann Inkasso mehrere Mahnschreiben, letztmalig im Januar 2015 erhaltern.
Nunmehr habe ich von diesem Unternehmen, im Sept. 2020 wiederum eine Mahnung erhalten. Auch wurde ich jetzt noch telefonisch aufgefordert den falligen Betrag von fast 800,-- € zu bezahlen.
Meine Frage lautet:
Ist die Verjährungsfrist seit der letzten Mahnung 2015 und der aktuellen Mahnung Sept. 2020, eingetreten.
Für eine diesbezügliche Antwort wäre ich Ihnen dankbar und zeichne
mit freundlichen Grüßen
Klaus baumgart
Frage Nummer 3000203534

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
ingSND
Meines Erachtens kannst Du Dich entspannt zurücklehnen.
Der Anspruch ist 2014 entstanden (ob zu Recht oder nicht, ist hier unerheblich), damit ist er am 31.12.2017 24:00 verjährt.
Selbst, wenn man annimmt, dass die Verjährung durch die Mahnschreiben unterbrochen wurde (was m.E. nicht geht), sind finanzielle Forderungen aus dem Januar 2025 am 31.12.2018 verjährt.
Clappi
Das ist die Restesammlung vom Inkasso. Sie haben die Forderung ja bereits bestritten. Hilfsweise können Sie noch die Verjährung erklären.