HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 44828 Julian Schröder

Gibt es ein einfaches Blasinstrument das sich gut für Anfänger eignet? Jetzt nicht gerade Blockflöte oder so.

Antworten (7)
Amos
Versuch es mal mit Mundharmonika. Oder Melodika.
Amely Berger
Als Anfänger eignet sich als Blasinstrument für meine Begriffe die Blockflöte am Ehesten. Hier stellt sich allerdings die Frage, wie es um deine Vorkenntnisse bestellt ist. Möchtest du etwas für dein Taktgefühl tun, wäre die Triangel eine gute Möglichkeit. Wie ist es um die Notenkenntnis bestellt? Meine Tochter hat als Anfänger mit der Gitarre begonnen. Ein nicht zu teures Vergnügen und mit etwas Ergeiz leicht und schnell zu erlernen.
Nico Brandt
Die Blockflöte ist wahrscheinlich tatsächlich das am einfachsten zu erlernende Blasinstrument. Einen weiteren Vorteil hat sie ebenfalls, wenn man sie als Anfangsinstrument benutzt, nämlich dass man nachher die Noten beherrscht und somit wiederum mit einem anspruchsvolleren Instrument von vornherein besser umgehen kann. Die Klarinette wäre ggf. noch eine Alternative. Aber auch bei ihr ist es so, dass man eine bestimmte Ansatztechnik erlernen muss, die nicht ganz so einfach ist.
Little Christopher
Der Schwierigkeitsgrad beim Lernen eines Instrumentes hängt auch vom Alter ab. So lernen junge Menschen wesentlich schneller im Gegensatz zu älteren. Zu empfehlen ist natürlich Blockflöte, als Grundinstrument für alle anderen Blasinstrumente. Jedoch lernen viele anfangs auch einfache Trompete oder Saxophon.
Ascorbina
Blockflöte ist spitze, besonders wenn man so spielen kann!!!
Der_Denis
Aber jetzt mal ehrlich: Blockflöte ist doch ein recht langweiliges Instrument. Das ist doch nur interessant, wenn man damit als Grundschüler anfängt. Da lieber ein etwas schwereres Instrument lernen, was aber auch interessanter klingt.
Der_Denis
Übrigens: Mundharmonika hat den Vorteil, dass man keine Noten lesen können muss. Hier gibt es eine gute Anleitung. Überhaupt kann man auf der Mundharmonika recht schnell einfache Melodien spielen.