Schließen
Menü
mariamari293

Gibt es irgendwelche Sportübungen, um den Problemen durch hochhackige Schuhe vorzubeugen?

Frage Nummer 8755

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
StechusKaktus
Dehnen, dehnen, dehnen. Durch die hohen Absätze "verkürzen" sich die Achillessehnen und müssen duch spezielle Übungen wieder hergestellt werden. Z.B. in ca, 80 cm Entfernung mit den Armen und durchgestrecktem Knie an den Türrahmen lehnen und dann solange nach vorne beugen (auf Druck auf der Ferse achten), bis du einen leichten Zug in der Achillessehne merkst. 20 Sekunden halten. Dann wiederholen. Du wirst sehen, dass du recht bald wieder beweglicher wirst und immer weiter nach vorne kommst.
BernherS30
Auf Zehenspitzen stehen. Das sollte helfen, dehnt deine Fußmuskuatur. Wenn du diese Übung dann beendet hast, dieFüße ausstrecken und die Zehen hochwinkeln. Davon abgesehen, erreicht man mit Sport generell ein besseres Körpergefühl. Dann kommst du auch mit schwierigen Schuhen besser klar.
Karegner_232
Du solltest auf jeden Fall Dehnübungen für die Füße machen, also mal strecken und beugen oder bei ausgestreckten Beinen die Fußspitzen umfassen. Außerdem solltest du deinen Füßen Abwechslung gönnen, also Schuhe mit verschieden hohen Absätzen tragen, manchmal auch flache, sodass es nicht zu Verkürzungen der Sehnen kommen kann.
WK-Mann389
Erstmal natürlich so oft wie möglich flache Schuhe tragen und zu Hause viel Barfuß laufen. Die Probleme tauchen oft durch die verkürzte Wadenmuskulatur und den Sehnenapparat auf - also dehnen. Am besten auf die Kante einer Treppenstufe stellen und langsam auf und ab bewegen. Außerdem braucht man einen starken Vorderfuß - öfter mit den Zehen einen Stift aufheben oder ähnliches.