HOME
Frage Nummer 3000049066 Gast

Gutes Vergleichsportal für die private Krankenversicherung gesucht?

Hallo
ich suche möglichst mit günstige Konditionen und guten Kundenservice eine private Krankenversicherung. Weiss jemand ein Portal wo man wo man vernünftig vergleichen und fündig wird?

Danke
Antworten (11)
neilo
Die Aufmachung und Satzstellung ist genau die gleiche, wie in der Frage vom User loisl, der am 17.05.2016 ein online-Konto suchte.
Fake.
status-quo-fan
Und wieder einmal hat die Werbung für ein Profiportal funktioniert!

Aber ich geh´ mal davon aus, dass die Admins schlafen oder die Mittagspause verlängert haben!
Stefsi
Nun ja.. ich hab mal die Suche bei Tante G ins Suchfeld eingetragen.. da gibts doch schon einige .-)
Ionidaa
Geh zu Ergo. Sie behaupten von sich aus, die Besten zu sein! Am besten gleich von den Junior Beratern das schmackhaft machen lassen.
status-quo-fan
Gast, Du wirst hier einen seriösen Ratschlag - außer dem Hinweis, den Gockel zu bemühen - nicht erfahren!!
machine
Lieber SQF, dann mach es doch besser, statt nur andere zu kritisieren.
status-quo-fan
machine, wenn ich - entweder als Angestellter, der ein Einkommen hat, das mehr als ein Kalenderjahr über der Beitragsbemessungsgrenze liegt oder als Freiberufler - eine private Krankversicherung abschließen möchte (dies ist eine Entscheidung, die den Betroffenen eine sehr lange Zeit bindet) dann wähle ich zur Beratung im Zweifel einen darauf spezialisierten Versicherungsmakler!

Insofern ist Deine Bemerkung absolut entbehrlich.
machine
Das beantwortet die Frage des Gastes nicht.
Zombijaeger
wäre mir neu, dass es ein grosses Problem ist, die private Krankenkasse zu wechseln. Im Internet habe ich was gelesen von Kündigung zum Ablauf des Kalenderjahres / Versicherungsjahres bzw. wenn die Beiträge erhöht werden und letzteres ist nicht so selten.
status-quo-fan
Zombi, Problem ist das nicht. Allerdings ist der Beitrag in der PKV nicht vom Einkommen sondern vom Geschlecht und EINTRITTSALTER abhängig!!

Also ist Wechseln - zumal man lediglich einen sehr geringen Anteil der Beitragsrückstellungen mitnehmen kann - mehr oder weniger kaum möglich!

Darauf bezog sich meine Bemerkung.

machine, da die Qualität einer PKV neben der Beitragshöge von einer Vielzahl anderer Faktoren - Rückstellungen, Möglichkeiten des Tarifwechsels, Selbstbehalt, Rückvergütung etc. - abhängig ist, sollte man schon die Hilfe eines versierte Versicherungsmaklers in Anspruch nehmen.
status-quo-fan
Der letzte seriöse Vergleich der Stiftung Warentest liegt leider schon zwei Jahre zurück.

Nachzulesen ist er unter :

https://www.test.de/Private-Krankenversicherung-im-Test-5-von-107-Tarifen-sind-sehr-gut-4692658-0/