HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 20469 Mik33

Habt Ihr Erfahrungen mit einem Propangasherd? Ich will mir einen zulegen, habe aber keine Ahnung.

Antworten (4)
Levi28973
Wir sind auf Elektro umgestiegen, weil mir das mit dem Gas einfach zu gefährlich war. Eine Umstellung war es schon, denn beim Gas hast Du sofort die volle Wärme und ich habe das Gefühl, dass das Kochen einfach schneller ging. Die Hitze im Backofen ist auch größer. Allerdings ist der Nachteil die Verbrennungsgefahr.
shred
Hast du schon mal über einen Induktionsherd nachgedacht? Der ist so schnell wie ein Gasherd, Strom sparender als ein normaler Elektroherd und lässt sich sehr leicht reinigen. Die Töpfe müssen allerdings dafür geeignet sein. Wenn ein Magnet am Boden haften bleibt, kann der Topf verwendet werden. Meistens sind es nur billige Alupfannen, die nicht funktionieren.
Henrick Böhm
Ein Gasherd ist natürlich der Traum jedes Hobbykochs. Darauf hat man ein ganz anderes Kochgefühl, weil die Hitze viel schneller reguliert werden kann. Ein ähnliches Gefühl hast du bei einem Induktionsherd, der dazu viel einfacher zu reinigen ist. Meine Empfehlung daher Induktion.
micromrco
Der Vorteil von Gasherden ist, dass die Pfanne schnell heiss wird. Zum Kochen wird eine Propangasflasche benötigt, wenn keine Gasleitung liegt. Die muss man dann auch immer wieder abgeben und neu kaufen. Moderne Herde verfügen über einen Zünder, der an der Platte Funken schlägt.