Schließen
Menü
Eugen Schmidt

Habt ihr euch schon mal Narben weglasern lassen? Tut das weh?

Frage Nummer 2434

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
Kalisay
Ja! Lasern ist nichts anderes als die Haut kontrolliert wegbrennen zu lassen und das tut logischerweise weh. Werden die meisten deutschen Frauen beim entfernen ihrer Hirschgeweihe auch in den nächsten Jahren lernen. Ist auch nicht ganz billig.
Aber natürlich gibt es Fälle wo es sich lohnt. Kommt darauf an wo Du die Narbe hast und wie sehr sie Dich stört.
Du solltest das am besten mit einem guten Hautarzt besprechen.
Waldemar Stein
Ich habe mir schon Narben weglasern lassen. Hat gar nicht weh getan. Ich habe aber auch ein leichtes Schlafmittel bekommen und habe das gar nicht wirklich mitbekommen, was da um mich rum passiert ist. Es hat nur ein bisschen geziept, aber erst hinterher. Ich fands nicht schlimm und war vom Resultat mehr als überzeugt.
JodelJo32
Ich habe mir auch schon Narben weglasern lassen und mir hat es richtig weh getan. Das Lasern selber war nicht so schlimm, aber hinterher hat es furchtbar gebrannt und hat sich verkrustet. Ich hatte nach dem Lasern zwei Wochen lang richtige Schmerzen. Leider war der Erfolg auch nicht so toll wie erwartet.
Timmy89
Ich habe mir noch nie Narben weglasern lassen, habe aber schon mehrfach gelesen, dass die Menschen, die sich das haben machen lassen keine Schmerzen dabei empfunden haben. Ich habe meine Narben bisher mit Narbensalbe behandelt, man bekommt sie aber eben leider nicht ganz weg damit. Mit einer Laserbehandlung geht die Sache so gut wie weg, manchmal ist sogar gar nichts mehr sichtbar.