HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 6699 Diana Ludwig

Hallo, woher bekomme ich denn homöopathische Heilmittel? Vielen dank für Eure Antworten.

Antworten (20)
Noxpolaris
In sog. "Apotheken". Die sind natürlich rar, aber mit viel Glück lassen sich auch in Großstädten welche finden.
Highspeed
Homöopathische Heilmittel? Homöopathe heilt nicht. Homöopathie ist humbug!
Zum Glück haben diese "Medikamente" aber auch keine negativen Wirkungen.
Ansonsten, in der Apotheke sollen schon mal solche Sachen gesehen worden siein.
StechusKaktus
Mit homöopathischen Heilmittel haben viele Menschen schon ausgezeichnete Heilerfolge erzielt. Es gibt aber immer Menschen wie Lowbrain, die nur die Dinge glauben, die die Pharmalobby entsprechend promoted. Lass dich daher nicht entmutigen und schau z.B. hier:
http://www.hortusmed.de/Hom%C3%B6opathie/Mensch/Shop%20Banner2%20viele%20Einzelmittel
Highspeed
Allein der Pazeboeffekt ist eine akzeptable Erklärung für die Wirkung homöopathscher Medikamente. Und das geht auch mit Kreidestückchen. Man muss sie nur gut verkaufen.
wurzelkitt
Das kann nicht heilen. Einer Potenzierung D30 entspricht die Verdünnung auf ein Atom auf das gesamte Universum!

Das einzige was ich zu mir nehme ist das Lösungsmittel, in der Regel Wasser oder Alkohol. Und nein, die können sich die Struktur von dem, was mal da drin war, nicht merken, die BRownsche Molekularbewegung spricht dagegen.

Dass viele gesund werden, wenn sie so einen Quatsch einnehmen, mag stimmen, aber die würden auch gesund, wenn sie das nicht einnehmen. Und der Glaube versetzt ja auch noch immer Berge.

Homöopathische Mittel haben bisher noch keinem Doppelblindversucvh standgehalten.

Aber lasst euch von der Homöopüathsichen Industrie ruhig weiterveralbern und kauft winzige Dosen von reinem Wasser oder Alkohol zu horrenden Preisen. Dsbzgl unterscheidet sich herkömmliche Pharmaziekonzerne und Homöopathiekonzerne nämlich überhaupt nicht.
StechusKaktus
Wer heilt hat recht.
wurzelkitt
Nein, weil er evtl gar nicht geheilt hat. Und beim nächstenmal voll daneben liegt und es dann wirklich um Leben und Tot geht. Oder die warten Ursachen nicht aufdeckt, die wirklich zur Heilung beitragen.

Beliebtes Totschlagargument. Zieht aber nicht. Es gibt genügend Gegenbeispiele, bei denen die Leute, die diesen Quacksalbern geglaubt haben, jetzt tot sind.
Musca
schon komisch, dass homöopatische Heilmittel auch bei Hunden wirken
Klabusterbeere
Schon komisch, dass manche Leute völlig unreflektiert jeden Unsinn glauben.
Musca
nicht unreflektiert, sondern nach über 30 Jahren Erfahrung als Hundehalter, sowie Erfahrungsaustausch mit anderen Hundehaltern, darunter einige Veterinärs
KHDecker
Und das mit den Hunden: Hätten ihre Besitzer sie auch ohne diese Pillchen umsorgt, dann wären sie auch gesund geworden.
Ich habe übrigens gehört, im Himmel war Homöopathenkirmes. Da sollen sich sehr viele Homöopathen kaputt gelacht haben über die Dämlichkeit ihrer Kunden!
anne-emilie
Apotheken mit homöopathischer Abteilung bieten so etwas an ,und stellen die
Mittel teilweise noch selbst her,allerdings sollte ein Heilpraktiker,auch
Homöopath genannt,diese Medikamente ,nach vorheriger Untersuchung
verschreiben.Natürlich bezahlt das nicht die Krankenkasse.
Jannis Fuchs
Vomn Prinzup her in der Apotheke. Also entweder eine regionale aufsuchen, dich beraten lassen, und das gewünschte Produkt kaufen; oder eben im Internet besteleln, hier gibt es sehr viele Anbieter, die rezeptfreie Medizin vertreiben. Gib es mal bei google ein - du findest ziemlich schnell was.
StechusKaktus
Lass´ gut sein, Musca. Die meisten Menschen haben nicht die Fähigkeit sich einzugestehen, dass wir auch heute im Zeitalter der Microelectronik noch nicht jede Wirkungsweise erlären können. Und ich gebe zu, dass man erst Beispiele in seiner unmittelbaren Umgebung erlebt haben muss, um an homöopathische Heilmittel zu glauben. Das hat halt auch noch nicht jeder.
sininen
Ich habe Homöopathie mehrmals ausprobiert, und mir hat es in keinem Fall geholfen (finde es aber lustig zu beobachten, wie genau dieses Thema, wie komischerweise auch Themen über die "richtige Erziehung" von Kindern, aber auch JEDESMAL total erbitterte Diskusionen mit sich bringen, in denen sich die Diskutanten gegenseitig gern Dummheit und sonstwelche Weltfremdheit vorwerfen. Warum eigentlich? Weil beiden Seiten stichhaltige Argumente fehlen?). Aber das beantwortet die Frage oben nicht...
@ Diana Ludwig: Warum fragen Sie nicht einen Homöopathen? Denn entweder Sie kennen sich in der Materie aus, dann wissen sie wo sie das Zeug herkriegen, oder Sie müssen sowieso einen Homöopathen aufsuchen.
wurzelkitt
Naja, manche können sich auch einfach nicht vorstellen, dass nichts nicht heilen kann. Ich hab ja schon mal vorgerechnet, dass D30 einer Konzentration von einem Atom im ganzen Universum gleichzusetzen ist.

Ach ja, in Niedersachsen gab es letztes Jahr 5% mehr Geburten, gleichzeitig stieg die ANzahl der Störche auch um 5%. Daraus folgt nun aber sicher keiner, dass doch der Klapperstorch die Babys bringt. Eine Wirkung muss nicht immer an der Ursache hängen, die am offensichtlichsten sind. Aber Homöopathen sind ja eh nicht lernfähig, sondern arumentieren wie kleine Kinder, denen man das Spielzeug wegnehmen will.
hooterti5
Homöopathische Mittel kannst Du in eigentlich jeder Apotheke bekommen, meist müssen sie jedoch bestellt werden. Du bekommst sie oft aber auch gleich beim Heilpraktiker, der Dich behandelt. Man sollte die Mittel auch eher in Absprache mit einem Profi verwenden...
Highspeed
Du kannst das homöopathische zeugs kiloweise fressen. Es wird, außer einer Gewichtszunahme, keine Wirkung zeigen.
FridaB
Im Internet bekommst du die meist rezeptfreien Mittel zum Beispiel unter www.homoeopathieshop.com, oder einer Online-Apotheke wie zum Beispiel ApoDiscounter.de. Wenn du dir die Versandkosten sparen möchtest geh einfach in die nächste Apotheke und lass dir die Mittel bestellen. Das gehört bei denen zum Service. Manche Apotheken haben bestimmte Mittel auch vorrätig.
hphersel
witzig, wie die Antworten gleich persönlich werden...
Es gibt auch Leute, bei denen Aspirin nicht gegen Kopfschmerzen hilft. Heißt das jetzt, dass die Pharma-Medizin nicht funktioniert oder war's vielleicht einfach nur das falsche Mittel oder die falsche behandlung?
zur Frage der "Verdünnung" in der Homöopathie: stimmt: in einer C30 ist stofflich nichts mehr drin. Aber Homöpathie ist nun mal mehr als nur verdünnen. Hom. Mittel werden "verschüttelt", dazu gehört eine besondere Technik. Das ändert zwar nichts an der stofflichen Verdünnung, aber an der Uni Leipzig wurde bereits vor Jahren der Beweis erbracht, dass homöopathische Mittel auch in Hochpotnzen sogar im Reagenzglas auf Muskelzellen wirken.
Reagenzgläser reagieren nicht auf Placebos.
Kein Mensch weiss bisher, WIE Hom. funktioniert. Aber DASS sie wirkt, ist bewiesen.