HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 19094 Eli_23

Hat jemand von Euch schon mal einen Bewerbungscoach in Anspruch genommen? Bringt das was?

Antworten (3)
hphersel
Ja. Wenn der Coach gut ist. Dazu gehört, dass er Deine Bewerbungsunterlagen überprüft und Dir auch unangenehme Dinge sagt. Und wenn er auch noch ein Bewerbungsgespräch mit Dir improvisiert, dieses mit einer Kamera aufzeichnet und dann mit Dir zusammen das Filmchen in bezug auf Körperhaltung etc durchgeht, dann ist er wirklich gut.
Viele fähige Menschen finden einfach keine Stelle, weil sie sich falsch verkaufen, weil sie bestimmte Fehler im Anschreiben machen (dieses beispielsweise zu allgemein gestalten oder schlicht und einfach langweilig formulieren) - es ist Aufgabe des Coaches, dieses zu erkennen und Dir zu zeigen, wie es besser geht und worauf Du achten musst. Das alles muss aber auch noch zu Dir passen; der Coach sollte also keine Standard-08/15-Ratschläge geben, die Du auch kostenlos im Internet finden kannst...
IngeStar
Das bringt nur etwas, wenn du nicht richtig weißt, wie man sich bewirbt - und das ist ja gar nicht schwer: Du musst eigentlich nur ein Ansprechen und einen Lebenslauf zustande bekommen, dich dann auch noch präsentieren und optimal verkaufen können. Wenn dir genau das aber schwer fällt oder dir mit solchen Vorstellungsgesprächen die Erfahrung fehlt, lohnt sich das Coaching.
kevin-notalonehome_203
Er kann Dir auf jeden Fall viele hilfreiche Tipps geben. Eine Bewerbungsmappe muß ja schon richtig gestaltet sein und das Interesse des Arbeitgebers wecken. Da gibt es so einige Tricks. Außerdem bekomsmt Du Hinweise für das Vorstellungsgespräch. Es macht schon eien Menge aus, wie man da auftritt. Ich denke, er kann Dir helfen.