Schließen
Menü
Gerdecker

Heißt Wohnzimer Feng Shui wenig Möbel im Zimmer zu haben, um die Energie besser laufen lassen zu können?

Frage Nummer 39253

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
Gast
ja, das stromkabel vom staubsauger bleibt nicht so oft hängen.
Musca
Absolut ja. Immer nach der Ummöblierung statte ich meinen Terrier mit einem Gravitationsmeßgerät aus, lasse den Nachbarskater (Jimmy Kater) vorlaufen, und messe dann die G-Kräfte. Ich habe erstaunliche Zusammenhänge zwischen den G-Kräften und meinem Wohlbefinden festgestelt. Bitte nicht verwechseln mit G-Punkt, auch da gibt es erstaunliche Zusammenhänge mit Wohlbefinden, jedoch ausschließlich auf weibliche Personen bezogen.
Der_Denis
Und wichtig ist beim Feng Shui auch, auf Bierflaschen zu verzichten. Deshalb solltest du große Bierfässer im Wohnzimmer aufstellen statt der Bierkästen.

Und dann kannst du immer mal etwas positive Energie fließen lassen. Im wahrsten Sinne des Wortes. Prost und noch viel Spaß bei dieser Art des Feng Shui.
Werner_flash1958
Genau, es geht darum, nicht alles vollzustellen. Das Zentrum des Raumes soll zum Beispiel ganz frei bleiben und von allen Positionen aus einsehbar sein. Wir haben uns eine helle Truhe gekauft, die jetzt an einer Wand steht und jede Menge unauffälligen Stauraum bietet.
herrundvonSchulte
Nein, beim Feng Shui geht es nicht vor allem darum, wenig Möbel zu haben, sondern es ist wichtig, wie sie angeordnet sind. Raumteiler sind z.B. nicht gut, denn sie verhindern den Energiefluss. Besser die Möbel an die Wände stellen, sodass eine Freifläche in der Mitte entsteht. Und Achtung: Möbel mit scharfen Kanten vermeiden, die "zerschneiden" die positive Energie!