HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 45427 JannissMann3

Ich bin sehr schnell heiser. Wie kann ich meine Stimme trainieren, damit ich nach einem halben Arbeitstag nicht ins Telefon röcheln muss?

Antworten (3)
Eeckkk7
Heiserkeit entsteht unter Anderem dadurch, dass die Schleimhaut der Stimmlippen anschwillt und sich Schreiknötchen bilden. Einen heißen Tee zu trinken oder ein Kräuterbonbon zu lutschen kann dabei schnell Abhilfe schaffen und den Rachen beruhigen. Angeblich soll zudem Schnittlauch gegen Heiserkeit helfen, da das die Stimmbänder stärken soll. Auch dem Gurgeln mit einem heißen Aufguss aus Salbeiblättern, Essig und Honig wird nachgesagt, dass es lindernd wirken soll.
Noah_hang_tan
Wenn man sehr schnell heiser wird, kann man nur seine Stimme schonen, in dem man nicht zu viel und nicht zu laut spricht. Man sollte jedoch auch einmal einen Arzt befragen, woran es liegen kann, wenn man so schnell heiser wird. Es kann sein, das es Probleme mit den Stimmbändern sind, zum Beispiel eine Reizung.
Marco Müller
Erstmal sollte man hierbei seine Stimme möglichst schonen. Wenn man nach jedem Arbeitstag wieder heißer ist, so brüllt man dort meist zu sehr rum. Darüber hinaus gibt es natürlich ein paar Techniken, womit man die Stimme trainieren kann. Atemtechniken sind dabei zum Beispiel sehr wichtig, dass man mehr aus dem Bauch spricht, anstatt aus dem Brustkorb.