Schließen
Menü
StarHardy1253

Ich habe nachträglich die Anhängerkupplung befestigt – wie schwer darf ein Kfz-Anhänger sein?

Frage Nummer 7526

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
starmax
Auch darüber entscheidet allein (nein, nicht der Bundestrainer...) der KFZ-Schein, welche gebremste oder ungebremste Anhängelast für das Fahrzeug zulässig ist.
Manche Autofirmen bescheinigen auf Anfrage eine typabhängige, erhöhte Anhängelast.
KHDecker
Zunächst muss die nachträglich eingebaute Anhängerkupplung vom TÜV, DEKRA oder einer ähnlichen Sachverständigenorganisation abgenommen worden sein. Dann wird diese in den KFZ-Brief eingetragen, üblicherweise auch mit der Angabe, wie schwer der Anhänger gebremst/ungebremst sein darf.
Louis Albrecht
Jede Kette ist so stark wie ihr schwächstes Glied. Damit will ich sagen, die maximale Last hängt nicht nur von der Kuppklung sondern auch von deinen Fähigkeiten, sie zu befestigen und der Stabilität des Autos selbst ab.Am beten beim TÜV testen lassen!!
Colipohlle2
Das zulässige Höchstgewicht steht sowohl in deinem Fahrzeugbrief, als auch in der Anhänderbeschreibung. Du solltest es aus sicherheitstechnischen Gründen auch unbedingt einhalten. Außerdem kann es fatale Folgen bei einem Unfall haben und ziemlich teuer werden.
arbraha23
Kommt natürlich auf dein Auto an, wieviel es ziehen kann, und was du hinhängen kannst, als dass es noch verkehrstauglich ist. Auch ist es von deiner Anhängerkupplung abhgängig - die darf natürlich nicht reißen. Beim Kauf von Auto und Kupplung sollten Gewichtdaten mitgegeben worden sein.