HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 19612 Mar24HH

Ich habe seit knapp einem Jahr ein Aquarium, in dem ich die Pinselalgen nicht mehr in den Griff bekomme. Wie geht ihr dagegen vor?

Antworten (3)
Marwin Albrecht
Häufiges Wasserwechsel und genug Sauerstoffzufuhr wäre wichtig und natürlich Ursachenforschung. Vielleicht steht Dein Aquarium zu hell. Alle Algen brauchen Licht zum Wachsen. Oder gibst Du Deinen Fischen zu viel Futter? Dadurch wird Dein Aquarium überdüngt. Nicht zu viele Fische halten, wenn das Becken klein ist. Auch der Fischkot düngt und ist den Algen willkommene Nahrung.
lyricsterminator
Erstmal gründlich reinigen und vor allen Dingen auch die Pflanzen gut abspülen. Auf jeden Fall solltest Du Deinen Fischbestand minimieren und nicht so viel füttern. Hol Dir doch einfach algenfressende Fische. Dann fördere das Wachstum Deiner Wasserpflanzen. Mehr fällt mir nicht ein.
ThaiLEAH
Du solltest am besten die Beleuchtungszeit reduzieren, die befallenen Pflanzen entfernen und das Wasser austauschen, dann solltest du es eigentlich in Griff bekommen. Die Fische musst Du natürlich während des Wasserwechsels anderweitig (zum Beispiel in einem großen Glas) unterbringen.