HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 5271 Amely Berger

Ich kann mich nicht entscheiden: Was empfiehlt sich für die Küche, Laminat oder Fliesen?

Wir haben vor die gesamte Küche zu renovieren. Fußboden eingeschlossen. Mein Freund sagt, das Fliesen für die Küche besser sind, ich hätte aber lieber Laminat.
Antworten (7)
StechusKaktus
Laminat ist billiger, wärmer und kann einfacher selbst verlegt werden, Fliesen sehen besser aus, sind haltbarer ,aber dafür auch teurer. Ich bevorzuge Fliesen. Laminat geht aber auch. Entscheidend für Laminat ist letztlich der Preis. Am Ende setzen sich ohnehin immer die Frauen durch, von daher kann dein Freund ebenso gut gleich aufgeben.
Th_W
Na ja, die Vorteile von Fliesen liegen auf der Hand, die sind leichter zu pflegen und widerstandsfähiger. Ich möchte lieber nicht wissen, wie ein Laminatboden in der Nähe des Herdes aussieht, wenn er mal ein paar Jahre heiße Fettspritzer abgekriegt hat oder wenn ein paar mal etwas heißes verschüttet wurde.
spamonmass
fliesen, eindeutig fliesen! laminat kannst du nicht wirklich feucht wischen, höchstens nebenfeucht. was amchst du, wenn wasser ausläuft? laminat saugt sich mit wasser (vor allem in den fugen) auf. nach paar jahren kannst du den dann wechseln.
Crataegus
in der küche immer fliesen.
IvieB
Fliesen sind denke ich mal auf jeden Fall pflegeleichter in der Küche. Laminat wird in den meisten Fällen in Wohn, Schlaf und Kinderzimmern verwendet. Manchmal hat man Fleckenbildung die man nur mit schärferen Substanzen in den Griff bekommt, da hast du mit Laminat dann den Nachteil das dir der Boden an der Stelle verätzt oder ähnliches. Hm, also lieber Fliesen legen...
Miriam Wolf
Hallo! Ich muss deinem Freund Recht geben. Laminat ist für eine Küche nicht so gut geeignet, da es aufquellen kann, wenn es mal nass wird. Es gibt da aber eine sehr gute Alternative. Inzwischen gibt es Bodenfliesen, die mit einer Holzoptik versehen sind. Da ist sicher für dich etwas dabei, denn man sieht es auf den ersten Blick nicht, ob es Fliesen sind oder nicht!
Musca
dem Laminat gebe ich je nach Nutzungsintensität der Küche nur wenige Jahre Lebensdauer. Daher sind Fliesen langfristig gesehen die günstigere Alternative, von der Hygiene mal ganz abgesehen.