Schließen
Menü
Liam A

Ich möchte einen Pizzateig ohne Hefe zubereiten. Wie schaffe ich es, dass der Pizzateig dann geht?

Frage Nummer 28220

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
Alex64
Isz zwar dann kein tatsächlicher Pizza-Teig mehr - aber das kannst Du auch mit Backpulver bzw. Natron erreichen....
antwortomat
Mach 'nen Quark-Öl-Teig.
leotheos
Du kannst wahlweise auch Backpulver verwenden. Das von Dr. Oetker ist wirklich gut geeignet. Ein weiterer Vorteil ist, dass dir der Teige nicht zusammenfallen kann. Wie oft schaut man mal in den Backofen rein und dann fällt er in sich zusammen. Das passiert bei Backpulver nicht.
TischBein23
Prinzipiell kann man die Pizzazutaten ja auf jede Art von Teig legen. Eine Freundin von mir macht immer Blätterteig-Pizza. Das wird dann zwar nicht so kross, wie ein guter, dünn ausgerollter Hefeteig, schmeckt aber auch. Vom guten Teig abgesehen ist das Wichtigste bei einer Pizza ja, dass man sie nicht überlädt.
Malte Weiß
Versuche mal einen Quarkölteig. Da wird Backpulver reingemischt, damit er geht. Mische Quark mit etwas Öl und gib dann so viel Mehl dazu, dass du einen elastischen Teig hast, den du ausrollen kannst. Ich nehme immer 250g Quark, eine Tasse Öl und Mehl nach Gefühl.
Gast
kleine Beinchen formen und unter der Pizza anbringen?