Schließen
Menü
Hendrik Berger

Ich möchte entgiften mit Tee, Entschlackung ist das Ziel. Wer weiß welcher Tee hilft?

Frage Nummer 3228

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (9)
hejman
Der Körper bildet keine Schlacke. Trink viel Wasser und bewege Dich an der frischen Luft. Alles andere ist Blödsinn.
netter_fahrer
Hallo Hendrik,
ehrlich, meine Meinung dazu ist: Wohl kaum ein Mythos hält sich so hartnäckig wie der von den angeblichen "Schlacken" im Körper, die ähnlich den unverwertbaren Reststoffen bei z.B. Metallproduktion anfallen und entsorgt werden müssen. Ich frage mich dabei immer, ob wohl unsere Altvorderen sich mit Fastentees oder besonderen Diäten geplagt haben? Physiologisch macht es doch gar keinen Sinn anzunehmen, dass es solche Schlacken geben soll - die Natur handelt da ganz zweckmäßig und sorgt dafür, dass Giftstoffe etc. ständig ausgeschieden werden und nicht nur wenn das Lebewesen das will... Risiken gibt es auch: Mehr dazu hier
starmax
Widerspruch! Die Begriffe "Schlacke " oder "Entschlackung" mögen ja falsch oder irreführend sein, dahinter verbirgt sich jedoch durchaus ein Prozeß, der totes Zellmaterial und Zellgifte über die Körperflüssigkeit entsorgen will. Wir bestehen ja größten Teils aus Wasser/Lymphe.
Bei körperlich arbeitenden Menschen erfolgt dies Entgiftung vorwiegend über die Haut als Schweißabsonderung.
Meine Empfehlung zur Frage wäre Brennesseltee , der preiswert ist und blutreinigend wirkt. Viel trinken ist aber auf jeden Fall richtig.
Jannis Fuchs
Tee allein hilft nicht wirklich zu entgiften. Aber ein guter Anfang ist das Tee-Entschlacken mit Brennnesseltee. Besonders frische, junge Brennnessel wirkt nicht nur entschlackend sondern auch sehr wohltuend. Entweder sammelst Du selbst im Frühjahr oder Du besorgst Dir Brennnesselblätter im Bio-Laden.
007Hansen
Neben Brennnesseltee hilft auch der Tee von Bärlauch. Diese Pflanze ist bedeutend heilkräftiger als der Knoblauch. Die gesundheitliche Auffrischung und Reinigung sowie der Entschlackungseffekt von Bärlauch sind nicht zu verachten. Probier es einfach mal. Nach einer zweiwöchigen Teekur fühlt man sich wirklich super!
Holger Weber
Ich kann die Tee-Entschlackung mit beidem, Bärlauch und Brennnessel empfehlen. In Kombination mit Mate-Tee, der neben der entschlackenden auch noch eine belebende Wirkung hat, entschlacke ich jedes Frühjahr. Meist gehen auch noch 2-3 kg runter und danach fühlt man sich wie neugeboren.
Samy72
Der angesprochene Mate Tee ist dazu prima geeignet.
j.waterberg1
Auch wenn das Thema schon ziemlich alt ist, möchte ich trotzdem antworten, denn ich finde diesen spezeillen Tee einfach szuper, ich habe den von meiner Frau bekommen und was soll ich sagen? Erst dachte ich : OH Gott was für ein Zeug gibt sie mir da, aber es hat gut geholfen - die Toilette war mein Freund!
Und das gute daran war, ich habe sogar in einem Monat 3 Kilo Gewicht verloren.
Also von wegen entschlacken geht nicht - egal wie man es nennt, ich finde es tut ab und an gut seinen Körper zu reinigen.
Ach so der Tee war aus Paraguay - ja richtig gelesen- und heisst Apoyatee
pumuckel
Zu diesem Thema habe ich neulich einen interessanten Artikel im Internet gefunden. https://www.heilungsberichte.de/wie-sie-ihren-koerper-mit-tee-entgiften/