(Neuer Username)

Ich spiele mit dem Gedanken, mir einen Farb-Laserdrucker zuzulegen. Worauf muss ich denn achten?

Frage Nummer 4150

Antworten (4)
noergel
Die Frage wäre zunächst: Was wollen Sie damit drucken? Farb-Laser sind nicht für Fotos geeignet, die Ergebnisse sind niederschmetternd! (Abgesehen von echten Profi-Geräten zum Preis eines gebrauchten Kleinwagens). Ansonsten gilt das gleiche wie für jeden Drucker: Nicht der Anschaffungspreis sollte primäres Kriterium sein, sondern die Folgekosten (Toner, Master, etc.)
99sam
Einsteiger, hm? Wofür brauchst du den Farb-Laserdrucker denn? Möchtest du Fotos ausdrucken oder geht es einfach um diverse Dokumente mit farblichen Anteilen? Je nachdem empfiehlt sich ein anderer Drucker. Gerade, wenn es darum geht, Fotos in guter Qualität auszudrucken, haben sich Tintenstrahldrucker bewährt.
beNNy2
Für Fotos haben sich tatsächlich Tintenstrahldrucker bewährt. Wobei man hier bedenken muss, dass das ganz schön teuer werden kann. Druckt man damit regelmäßig und viel, sind die Patronen schnell leer und dann geht es ans Nachfüllen. Die Tintenpreise sind nicht ohne, Ausdrucke werden damit mitunter ziemlich teuer. Geringere Druckkosten hast du auf jeden Fall mit einem Farb-Laserdrucker. Außerdem sind die Geräte inzwischen auch recht günstig zu haben. Hier findest du Modelle, die in Testberichten als gut bewertet wurden: http://farblaserdrucker-preise.de/.
Mik33
Mag ja sein, dass Farb-Laserdrucker günstiger sind in der Anschaffung und beim Drucken, aber die sind gesundheitsgefährdend! Moderne Geräte produzieren zwar kein Ozon mehr, pusten aber ziemlich viel Feinstaub in die Luft. Zudem sind in manchen Tonern Giftstoffe enthalten!