HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 38340 Detlev Albrecht

Ich will für meine Kinder Urlaub organisieren. Bauernhof, Berge oder ans Meer? Was könnt Ihr da empfehlen, auch von wegen Beaufsichtigung?

Antworten (6)
Alex64
Einen Bauernhof an einer bergigen Küste.
Und beaufsichtigen solltest du deine Plagen wie zu Hause auch selbst.
bh_roth
Zu serafine auf den Bauernhof. Da können sie mit den Kühen um den Teich wetzen. Geht aber nur, wenn die Kinder mindestens Seepferdchen-Abzeichen haben
Oberguru
Rothhase, schau dir mal die Nicks genauer an: es gibt eine serafine und eine seraflne. Ich hab auch son Doppelgänger: 0berguru, Bellicosen gibts gaub ich auch zwei und hphersel gibts auch zwei. Gibt bestimmt noch mehr Doppelgänger, liegt daran das i und l in der Schrift unter dem Nick gleich aussehen.
bh_roth
@Oberguru mit dem großen O: Ich wusste das mit dem Doppelgänger serafine und serafIne. Habe aber nicht realisiert dass es serafIne ist, die die Kühe fliegen lässt. Ich kenne auch den Doppelgänger von HP, der sich meist durch unqualifizierte Bemerkungen hervortut. Ich habe auch einen, mit Doppel-Unterstrich. Dieser ist allerdings leicht zu erkennen, leichter als der von dir.
Jetzt wird mir auch einiges klar, denn auch von deinem Doppelgänger kommen teilweise unsachliche Beiträge. Dann musst du entschuldigen, wenn ich auf dich stinkig war, und verbockt hat es eigentlich 0berguru (Mit der Null).
derlothar_2190
Für Kinder dieses Alters gibt es sehr viele Angebote, die sich meistens gerade auch in Seenähe befinden und durch weite Wiesenlandschaften, Kursprogramme und Betreuungsgruppen zusammensetzen. Das sind dann oftmals größere Hotelkomplexe. Diese Adresse könnte ich dir empfehlen: http://www.ritzenhof.at/familienurlaub-salzburg.
Gabing2
Frag doch erstmal Deine Kinder, wo sie überhaupt hin möchten. Empfehlen würde ich ans Meer zu fahren. Das bringt auch für die Kinder viel Spaß. Wenn Du ein Hotel buchst, dann wähle eines aus mit Kinderbetreuung. Dann findest Du auch ein bißchen Zeit für Dich, wenn Die Lütten im Kidsclub sind. So haben wir es jedenfalls gemacht.