HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 16288 Schnuller65

Ich will von einem anderen Nutzer eine Domain kaufen. Wie kann der Domaininhaberwechsel am besten gewährleistet werden, so dass ich auf der sicheren Seite bin?

Antworten (5)
shred
Lass dir vom alten Inhaber den sogenannten Authcode zu der Domain geben, das ist eine Art Passwort, das dich zum Umzug berechtigt. Dann suche dir einen Webhoster. Mit dem Authcode wird er dir die Domain herholen können. Bei exotischen Domains kann das Verfahren anders sein, dein Webhoster wird dir aber sicherlich weiterhelfen können.
shred
Nachtrag: Um auf der ganz sicheren Seite zu sein, kannst du bei deinem Webanbieter per "whois" schauen, ob deinem Verkäufer auch tatsächlich die Domain gehört, er sie also verkaufen darf. Er muss unter Owner/Registrant oder wenigstens unter Admin-C eingetragen sein.
Noah_hang_tan
Du solltest dich sehr gut darüber informieren, wie dein bisheriger Anbieter das mit dem Ablauf bei dem Wechsel hält. Normalerweise gilt hier immer eine festgelegte Prozedur. Wenn du die kennst, kannst du dich mit den Bedingungen des neuen Anbieters auseinandersetzen. Dabei ist alles abzustimmen.
Manuel Müller
Was meinst du denn genau mit sicherer Seite? Die Kaufabwicklung erfolgt ja in der Regel über die Serverinhaber, also diejenigen Anbieter die die Domain zur Verfügung stellen. Und daher dürfte es dabei eigentlich keine Probleme geben. Also ich habe jedenfalls noch nie von Schwierigkeiten in dieser Beziehung gehört.
Werner_flash1958
Das funktioniert mit einem KK-Antrag Du und der ehemalige Besitzer müssen diesen ausfüllen und unterschreiben, die Kopie davon schickst du an den Provider des ehemaligen Besitzers. Du brauchst natürlich auch einen Provider, auch der bekommt eine Kopie. Durch den unterschriebenen KK-Antrag hast du auch den Beleg für den Inhaberwechsel in der Hand.