Schließen
Menü
Jaumann_198

Ich ziehe demnächst aus meiner bisherigen Wohnung aus. In meinem Mietvertrag steht nichts von Renovierungen. Kann mein Vermieter dann verlangen, dass die Wohnung am Übergabetag frisch gestrichen ist oder kann ich sie auch unrenoviert übergeben?

Frage Nummer 13899

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (6)
shred
Wenn im Vertrag nichts dergleichen geregelt ist, brauchst du auch nicht zu renovieren.
Frog
Ich weiß das man heute nicht mehr verpflichtet ist beim Auzug zu renovieren und wenn es nicht drin steht sowieso nicht.
Aber googel doch mal ein bißchen herum. Da wirst du bestimmt fündig
starmax
Wenn es sich wirklich so verhält und auch keine mündlichen Nebenabreden bestehen, bist Du nur zur besenreinen Übergabe verpflichtet. Vergiß aber nicht das sogenannte Mängelprotokoll, daß Dich vor der späteren Geltendmachung von eventuellen oder behaupteten Schäden an der Wohnung schützt.
Blaue_Fee
Wenn in deinem Mietvertrag tatsächlich nichts von Renovierung steht, musst du nichts machen. Da muss man nichts mehr googeln ... ;-)
rrankewicz
Renovierung ist tatsächlich ursprünglich VERMIETERSACHE, auch wenn es in fast jedem Mietvertrag dem Mieter aufgebürdet wird. Von daher...
M_mitz421
Normelerweise verläßt man eine gemietete Wohnung so, wie man sie einst bezogen hat. Wenn du unrenoviert und nicht gestrichen eingezogen bist und keine speziellen Vereinbarungen im Mietvertrag stehen, dann kannst du die Wohnung auch ungestrichen wieder verlassen.