Schließen
Menü
Gast

Impfhysterie vs. Impfmüdigkeit

Wer kann mir dieses Paradoxon erklären ? Am Anfang war die Empörung über zu wenig Impfstoff, zu wenig Masken ...u.s.w. Möglicherweise zu Recht.
Mittlerweile gibt es davon genug.
Warum also weigern sich Menschen, die erforderliche Zweitimpfung über sich ergehen zu lassen ?
Frage Nummer 3000264903

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (2)
dschinn
Kurze knappe Antwort: Weil sie es können!
Skorti
Tun sie dass?
Die Meldung lautet, dass in den Impfzentren Termine für Zweitimpfungen nicht eingehalten wurden. Nach der Ursache wurde nicht gefragt.
Evtl. haben die meisten davon ihre Zweitimpfung ohne längere Anfahrt bei ihrem Hausarzt bekommen und dann nur vergessen, den Termin beim Impfzentrum abzusagen?
Evtl. haben einige davon bei gesunkenen Zahlen schnell einen Urlaub gebucht und den Impftermin erstmal vergessen.
Davon auszugehen, dass die sich weigern ihre Zweitimpfung über sich "ergehen" zu lassen, ist nur geraten und unterstellt. (Oh heilige Märtyrer der Medizin, welche Opfer habt ihr erbracht, welches Leiden durchstanden .... ergehen lassen? Lach)