HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 99950 rrankewicz

Import aus Taiwan, Zoll?

Habe mir bei einer taiwanesischen Firma per Email, paypal einen Gebrauchsgegenstand bestellt (Wert ca. 250€). Mal abgesehen vom Risiko, dass das alles klappt: was ist eigentlich mit dem Zoll? Muss ich das aktiv melden, oder wird die Sendung automatisch geprüft?
Antworten (7)
hphersel
Das Paket landet beim Zoll. Du erhältst einen Breif, in dem steht, wann und wo Du das Paket abholen kannst. Du nimmst Deinen Perso mit und zeigst damit, dass Du der Empfänger bist, dann wird das Paket geöffnet und Du musst den auf Grund der Rechnungsangaben errechneten Zoll etc bezahlen.
Andere Logistiker übernehmen das alles für Dich, dann musst Du die Zollgebühren beim Epfang des Paketes direkt an den Zusteller zahlen.
rrankewicz
alles klar, danke.
Normalerweise versenden die nicht so weit, daher wurde das alles improvisiert...ich bin gespannt...
Gast
Bei mir das selbe: ein Paket aus China bei SEUR (spanische Spedition) abgeholt und da überraschend satte 30 % Zoll direkt drauf bezahlt. Über Zoll hatte ich vorher gar nicht nachgedacht... Bei der Summe dann eine böse Überraschung.
Paul0815
Wenn die Sendung beim Zoll landet, kommen eventuell ein paar % des Warenwertes und der Frachtkosten als Zoll drauf, und auf jeden Fall 19% Umsatzsteuer.

Es kann aber auch sein, dass der Verkäufer einen zu niedrigen Wert angegeben hat und der Zoll deshalb kein Interesse hat. Dann wird die Sendung von der Post direkt zugestellt.
Albinez
Der Link passt glaube ich besser.
Bumms
Schau mal hier, da findest du von dem User Elfigy eine interessante Anleitung zur Steuerhinterziehung: http://www.stern.de/noch-fragen/zollfreigrenzen-1000744771.html