HOME
Frage Nummer 24736 AnnMü17

In der Stadt gibt es so gut wie keine Mofas mehr. Wie ist das auf dem Land? Nehmen sie da auch ab?

Antworten (6)
antwortomat
Das Gewicht eines Mofas ist unabhängig von der Gegend in der es benutzt wird.
Im Übrigen ist die Anzahl aus meiner Sicht nicht rückläufig. So'n Scooter wird nur stärker gedrosselt.
Alex64
So gut wie keine?
Woher kommen dann die ganzen Schleicher, die einem jeden Tag auf dem Weg von und zur Arbeit "ausbremsen"? Ein Mofa muss nicht wie eines aussehen um eines zu seiin.
Adilein
Bei uns auf dem Land ist das noch ein beliebtes Fahrzeug. Interessant ist es natürlich vor allen Dingen für die Jugendlichen, die so relativ unabhängig von Bus und Bahn sind. Allerdings nutzen auch wieder viele Leute diese Fahrzeug für die Fahrt zur Arbeit bei schönem Wetter. Ist ja auch preiswerter als das Auto..
HerrSommerWinter
Jetzt wo du es sagst - stimmt. Ich wohne auf dem Land, aber Mofas sehe ich kaum. Mein Sohn ist in dem Alter, aber keiner seiner Freunde hat eins. Die Kinder fahren Rad, Bus oder lassen sich vom Mama-Taxi mitnehmen. Komisch, ich weiß auch nicht warum. Vielleicht, weil sie mit 17 schon den Autoführerschein machen können?
fiatpolski
Nicht das ich den lauten Stinkedingern nachheulen würde.
neonobby
Auch auf dem Land nimmt die Zahl der Mofas ab, denn heute sind die Roller groß in Mode. Gedrosselte Roller, die nur 25 km/h fahren dürfen, sind genauso wie Mofas versichert und mit einem Mofaführerschein zu fahren. Allerdings sind Mofas nach wie vor robuster und leichter selbst zu reparieren.