HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 28325 Jogikick20

Ist britisches Essen wirklich so schlecht wie viele sagen? Ein Freundin behauptet das Gegenteil. Was sollte man in England denn probieren?

Antworten (6)
Der_Denis
Auf jeden Fall mal das typische Frühstück. Also gebratener Speck, Würste zum Frühstück.

In Schottland Haggis (aber frag erst nach dem Essen, was da alles drin ist, sonst könnte dir schlecht werden) Lohnt sich aber trotzdem.

Und in England: chinesische Restaurants
tobix
Schlecht ist es nicht, ich fand es nur schwer, in England traditionelle englische Restaurants zu finden. Eher findet man Pubs mit Burger etc. oder Inder (beides auch lecker, aber nicht das, was man sich vorstellt).
NKab75
Fish and Chips!
rrankewicz
So schlimmes Frühstück wie in Liverpool habe ich nie wieder essen müssen...auch ein traditioneller "Pie" in einem gehobenen Landrestaurant war sehr gewöhnungsbedürftig...ich würde mich tatsächlich eher an die internationale Küche halten, die es zumindest in den Großstädten reichlich gibt.
- Hatten wir die Frage nicht schon mal?
fischersphilippfischt
Das englische Essen ist absolut hervorragend, da hat deine Freundin absolut Recht. Ein echter Gaumenschmaus ist z. B. Steak&Kidney-Pie. Das sind gefüllte Fleischpasteten. Am besten ist man in den Pubs, da gibt es richtig gute und traditionelle Hausmannskost!
Franz Maier
Also, das ist wirklich Sache des eigenen Geschmacks. Die Süssspeisen dort z. B. sind sehr süß und haben ordentlich Kalorien. Bei den warmen Essen sind manchmal die Komponenten etwas merkwürdig (für uns), aber in Realität schmeckt das zusammen auch sehr gut. Das Essen dort ist nicht schlecht, sondern oftmals sehr lecker. Probieren sollte man mal unbedingt die Apple Crumble.