HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 32316 BerneBaber

Ist der Ayers Rock ein Besuch wert?

Antworten (5)
antwortomat
Wenn Du Steine magst, ja.
Alex64
Wenn Du zu den Menschen gehörst, die nur zum Baden nach Ägypten fliegen und "keinen Bock auf Pyramiden" haben - nein.
Ansonsten heisst das Ding heutzutage korrekterweise Uluru.
MilaKrü
Wer in dieser Region von Australien Urlaub macht, sollte auf jeden Fall den Uluru, wie der Ayers Rock auch genannt wird, besichtigen. Der Anblick ist gigantisch. In Europa gibt es nichts Vergleichbares. Ein besonderes Highlight ist der Ayers Rock, wenn man ihn beim Sonnenuntergang anschaut. Dann wechselt er durch die untergehende Sonne seine Farbe und leuchtet in einem faszinierenden Rot!
Sternekoch
Der Ayers Rock, eigentlich Uluru genannt, ist einen Besuch wert, weil sich hier ein einzigartiges Naturschauspiel darbietet. Denn der Ayers Rock verändert im Laufe des Tages, abhängig vom Stand der Sonne, seine Farbe. Außerdem ranken sich viele Mythen um den Ayers Rock, die mit den Aborigines und Traumzeitreisen zu tun haben.
SterneKoch
Wer sich in Australien aufhält, sollte sich unbedingt den Ayers Rock, auch genannt Uluru, im nördlichen Territorium der zentralaustralischen Wüste anschauen. Das, was man sieht, ist nur ein kleiner Teil, einer riesigen unterirdischen Gesteinsschicht. Er befindet sich in dem sog. Amadeus-Becken, einem überaus großen Sedimentbecken. Bei Sonnenuntergang leuchtet der Ayres Rock glutrot und es ranken sich vielfältige Mythen der Aborigines um ihn.