HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 3000038853 StechusKaktus

Ist die Mars-Rückrufaktion ein Marketing-Gag?

Millionen von Schokoriegeln sollen umgetauscht werden, obwohl niemnad verletzt wurde und das gefundene Stück so groß und ungefährlich ist, dass eine Verletzung auch kaum möglich war?
Meine These ist eine Promotionsaktion: der Schokoriegel kommt wieder ins Gespräch und die Produktion angekurbelt.
Was meint ihr?
Antworten (9)
Amos
Ich glaube eher. daß viele Käufer das Produkt erst mal meiden werden.
StechusKaktus
Es gibt Untersuchungen darüber, dass selbst Flugzeugabstürze mittelfristig einen Werbeeffekt haben.
ing793
eine halbe Jahresproduktion zzgl. Call-Center für die Hotline, Portokosten für Rück- und Ersatzsendung?
Für einen Marketing-Gag wäre mir das entschieden zu teuer.
Zombijaeger
Zu versuchen, mit Negativwerbung Umsatz zu generieren glaube ich eher nicht. Und schon gar nicht, absichtlich Flugzeuge abstürzen lassen. Wenn Negativwerbung dann beim Konkurrenten. Z.B. was sicher gemacht wird, Leute bezahlen, um in Internetforen Ware der Konkurrenz zu verreissen und miesszumachen. Aber bei den eigenen Artikeln ist es die absolute Ausnahme. Das wäre schon höchst riskant. Ok, gab ja mal den Slogan von einer Landes-FDP: "Uns braucht kein Mensch. " Die wurden dann aber auch rausgewählt aus dem Landtag anschliessend.
Graf_Mucki
Das halte ich für ausgeschlossen. Die Marke hat einen hohen Bekanntsheitsgrad und wird kontinuierlich und pfiffig beworben. Man will hier für viel Geld das für noch mehr Geld erworbene Image wahren.
Ich würde so einen bereits gekauften Schokoriegel ebenfalls nach Prüfung einfach essen.
primusinterpares
Glück auf Mucki. Wenn ich Durst habe, bin ich eine Diva. Da hilft auch kein Snickers.
biscuitdealer
Ich glaube das das kein Marketing Gag ist, da sie bei dem Rückruf von einer halben Jahreresproduktion doch schon ziemlich hohe Umsatzeinbußen haben werden.
primusinterpares
Danke für deine wertvollen Hinweise Kekshändler. Was würden wir hier ohne dich machen ?
StechusKaktus
Hmm, na gut. Dann bin ich wohl die einzige, auf den der Skandal anregend wirkte. Ich hab mich zumindest heute mit einem 10er-Pack eingedeckt...
;-)