Schließen
Menü
Frakele

Ist eine Haarverdichtung sehr kostspielig? Wird diese von der Krankenkasse teilweise oder komplett übernommen? Welche Voraussetzungen sind nötig?

Frage Nummer 89327

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (4)
GBengKingDo
Eine Haarverdichtung sollte man nur durchführen lassen, wenn man sehr dünnes, feines oder abgebrochenes Haar hat oder kahle Stellen kaschieren möchte. Bei professionellen Anbietern bekommt man diese ab ca. 500 Euro, wobei es natürlich darauf ankommt, welche Art von Verdichtung geeignet ist. Am besten ist es, man erkundigt sich direkt bei seiner Krankenkasse, ob diese die Kosten übernimmt.
Levin Krause
Meine Krankenkasse hat die Kosten komplett übernommen. Es gibt aber Krankenkassen, die eine Haarverdichtung nur teilweise übernehmen. Wichtig ist es, von einem zugelassenen Hautarzt, Hausarzt oder einem Frauenarzt ein Attest vorzulegen. Die Kostenhöhe für eine Haarverdichtung hängt davon ab, welche Methode angewandt wird. Man kann aber davon ausgehen, dass man für eine gute und langhaltige Haarverdichtung einiges investieren muss.
Amos
Bei Deinem Avatar hat die Haarverdichtung aber nicht funktioniert, Zombie!
Bester
Voraussetzung: Ein Kopf.