HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 36411 Kjelllee1958

Ist es möglich einen Kredit trotz Zinsfestschreibung vorzeitig zu kündigen? Was sollte man da beachten?

Antworten (7)
antwortomat
Achte darauf auf Dich dem Weg zur Bank n icht zu verlaufen.
ing793
Nein, eine Kündigung ist nicht möglich (wobei ich unter Kündigung eine einseitige Willenserklärung verstehe, die der andere akzeptieren muss). Es sei denn, es besteht ein überragendes Interesse (Sie haben das Haus z.B. verkauft und der neue Käufer will oder kann die Hypothek nicht übernehmen)
Eine Aufhebung des Vertrages in beiderseitigem Einverständnis ist natürlich immer möglich. Dabei lässt sich die Bank den entgangenen Zinsgewinn abzüglich etwaiger Rückstellungen für Risikovorsorge erstatten.
miele
In der Regel kann der Vertrag vorzeitg beendet werden. Dies ist Usus, z.B. beim Verkauf einer Immobilie, deren Hypothek nich nicht vollständig beglichen ist.
Die Bank berechnet dann den entgangenen Zinsgewinn und eine Aufwandspauschale (Vorfälligkeitsentschädigung), der auf die momentane Restschuld aufadiert wird, diese Summe ist dann fällig.
Oberguru
Was würdest du sagen, wenn die Bank bei steigenden Zinsen den Vertrag mal eben so vorzeitig kündigen würde, um die einen neuen, mit höheren Zinsen zu verkaufen? Wärest du darüber erbaut? Warum sollte es anderesherum anders sein?
JonAngel
Das kommt auf den speziellen Kreditvertrag an. Möglich ist eine vorzeitige Kündigung in fast allen Fällen, egal ob Zinsbindung oder nicht. Oftmals ist es aber so, dass man eine gewisse Frist zur Kündigung einhalten muss, die meistens entweder 6 Monate oder ein Jahr beträgt. Man sollte besonders darauf achten, dass nicht die kompletten Zinsen bei Kündigung fällig werden, sondern korrekt gegengerechnet wird.
Monster
Die Zinsfestschreibung hat nichts mit den Kündigungsfristen eines Kredites zu tun. Bei der Zinsfestschreibung ist lediglich fest gehalten, dass der erhobene Zins über einen definierten Zeitraum fest bleibt, egal ob der Marktzins steigt oder sinkt. Bei einer vorzeitigen Kündigung eines Kredites, fallen meistens zusätzliche Zinsen an, Zinsen die der Bank ansonsten durch die Kündigung verloren gehen würden. Das ist aber im Vertrag festgehalten.
Bärb Myre
Ein Kredit mit einer Zinsfestschreibung ist langfristig angelegt und wird bei vorzeitiger Kündigung mit einer Vorfälligkeitsentschädigung belastet. Dieses kann man als Ausfallentschädigung für entgangene Zinsen ansehen. Bevor man vorschnell eine Kündigung ausspricht, sollte man sich mit der Bank in Verbindung setzten und die Konditionen abklären. Häufig ist aber auch ein Zeitraum für Sonderzahlungen eingeräumt. Dabei ist es möglic einen Großteil des Kredits vorzeitig zu tilgen. Aber auch in diesem Punkt macht es Sinn die Bank anzusprechen und zu einer Einigung zu kommen. Erfahrungsgemäß reagieren Banken freundkich, wenn man ihnen freundlich aber bestimmt entgegentritt.