HOME

Noch Fragen?

Frage Nummer 41048 schulzeMann31

Ist Home Bleaching eine Alternative zu den teurer Zahnarztprodukten? Wer hat schon Erfahrung damit?

Antworten (15)
Amos
Ich habe nur von Anal-Bleaching gehört ...
Bellicosa
@Amos : ich staune,in welche Körperregionen Sie abdriften,wenn es um ein Bleaching
der Zähne geht! Wie soll man das interpretieren?
Bellicosa
@Amos : nun ist mir klar geworden,dass Zahnmedizin nicht Ihr Fachbereich war und ist!
Amos
@bellicosa: uih, da habe ich mich aber wirklich vertan!
Bellicosa
@Amos : kein Problem, ich fand's sehr lustig und habe mal wieder ein wenig Spass in dieser so humorlosen Community gehabt! Danke dafür!
Amos
@bellicosa: das freut mich, obwohl ich nicht viel dazu beitragen konnte
bh_roth
☺☺@bellicosa: Ich muss mich wundern. Du konntest doch früher den versteckten Witz in einer Antwort erkennen. hat sich das geändert?
Bellicosa
@bh_roth : hier hat sich so vieles geändert, dass ich meinem ,sonst so sicheren ,Gespür für versteckten Humor (oder Ironie) kaum noch traue! Tut mir leid, aber vielleicht
wird es ja mal wieder besser!
Amos
@bellicosa: ich bin (leider) so naiv, daß ich mir über Reaktionen auf meine Postings selten Gedanken mache. Nur wenn es wirklich nett oder freundlich ist.
Bellicosa
Naivität ist in meinen Augen kein Fehler,sondern eine sehr sympathische Wesensart!
Abgesehen davon,hab' ich meine Zweifel,ob Sie wirklich naiv sind,oder nur damit kokettieren!
Amos
@ bellicosa: ist das Ernst oder Verarsche?
Hannes Ziegler
Home Bleaching ist eine Alternative zu teurem Bleaching beim Zahnart. Jedoch birgt es auch Gefahren. Die Zähne können sensibilisiert und der Zahnschmelz angegriffen werden.Ist man mit seiner Zahnfarbe nicht zufrieden, gibt es zahlreiche Möglichkeiten für zu Hause. Es gibt so genannte White-Strips oder auch Zahnweißstifte, welche über einen Zeitraum von 2-4 Wochen verwendet werden. Der Erfolg kann natürlich nicht garantiert werden. Nur das Bleaching beim Zahnarzt verspricht Erfolg unter Kontrolle.
michischell
Es gibt verschiedenen Möglichkeiten Ihre Zähne zu Hause ohne den Zahnarzt aufzubleichen. Dazu gehören Zahnweiß-Steifen, Zahnweiß-Gel zum aufpinseln oder Bleichmittel für Zahnschienen. Jedoch ist der Effekt meist nicht so gut, wie wenn Sie sich von Ihrem Zahnarzt beraten lassen und er die etwas teureren Produkte die er zur Verfügung hat anwendet. Das Ergebnis wird Ihnen gefallen.
lorenze20
Home-Bleaching ist recht umstritten. Zum einen ist es fraglich, ob die Wirkung wirklich dieselbe ist, wie beim Zahnarzt. Zum anderen können schwerwiegende Schäden an den Zähnen hervorgerufen werden. Home-Bleaching ist nur etwas für Leute, die wirklich sehr gut gepflegte Zähne haben. Es muss vorher immer eine professionelle Zahnreinigung vorgenommen werden.
sovus
Also ich denke schon, dass Home Bleaching eine gute Alternative zum Office Bleaching bietet. Zum Einen sind die Kosten viel niedriger, zum anderen werden die Produkte immer einfacher anzuwenden. Die neueren Bleaching Gels funktionieren genau so wie die beim Zahnarzt, sind nur etwas schwächer dosiert. Risiken gibt es eigentlich auch keine, da man in Deutschland sowieso nix kaufen kann, was irgendwie gefährlich wäre. Für weitere Infos zur Zahnaufhellung etc. empfehle ich die Seite: Home Bleaching. Hab die viele nützliche Sachen zu dem Thema gelesen.