Schließen
Menü
gise4u

Kann es sein das ich meine einseitige Ernährung schuld ist, dass ich schneller krank werde?

Ich und meine Freundin sind den ganzen Tag zusammen und machen auch meistens die gleichen Ding. Nun bin ich krank geworden und frage mich warum? Das einzige was sie anders macht, ist die Ernährung.
Frage Nummer 5349

Weitere Gutscheine: DJI, reichelt Gutschein

Antworten (5)
bolg
Natürlich.
Kann es sein, dass Fett fett macht?
Th_W
Also ich würde das als Ursache zumindest nicht völlig ausschließen. Ich hätte da einen Tip für Dich! Ich weiß, es hört sich im ersten Moment völlig verrückt an, aber da wo ich wohne da gibt es ganz viele Häuser. An manchen von denen hängen so kleine Schilder mit so komischen Zeichen drauf.
"Dr. med. irgendwas" oder "Arzt für Allgemeinmedizin" oder so ähnlich. Ich habe zwar keine Ahnung, was das bedeutet, aber es gibt Leute, die sollen da schon reingangen sein zu etwas, was sich "Sprechstunde" nennt. Da waren dann eine Frau oder ein Mann, meistens in einem weißen Kittel, die dann mit den Leuten geredet und sie "untersucht" haben sollen, was immer das auch sein mag. Du wirst es kaum glauben, aber viele von den Leute erzählen, dass die die Ursache für eine Erkrankung herausgefunden haben sollen oder jemand kannten, der es kann. Ich weiß, es klingt verrückt, aber vielleicht willst Du es ja trotzdem mal versuchen, es kann ja zumindest nichts schaden!
Cornelia Kuhn
Einseitige und falsche Ernährung ist nicht nur ungesund, sondern kann Dich auch wirklich krank machen. Es kommt zu Mangelerscheinungen. Dir fehlen dadurch wichtige Nährstoffe die der Körper Tag täglich benötigt. Du solltest daher besser auf eine ausgewogene Ernährung achten.
Isabel Hoffmann
Das kann dir passieren! Es kann ein Mangel an Vitaminen entstehen, die aber wichtig sind. Wenn du sie nicht extra zuführst z. B. ein Mangel an Magnesium fördert Krämpfe, ein Mangel an Kalium lässt dich schwach und kraftlos fühlen usw. Eine Ernährungsberatung kann dir helfen einen Durchblick zu bekommen was für den menschlichen Körper wichtig ist
Maya Heinrich
Zumindest ist es nicht auszuschließen. Genauer könnte man das erst sagen, wenn man wüsste, was Du genau hast. Aber wenn Du schon erkannt hast, dass Du Dich zu einseitig ernährst, warum änderst Du es dann nicht? Vor allem, wenn Deine Freundin sich ja wohl gesünder ernährt?