HOME
Frage Nummer 48241 Morry_moor

Kann man es lernen Tabletten runter zu schlucken? Egal was ich versuche, irgendwie würge ich die immer wieder hoch.

Antworten (7)
bh_roth
Ja, das kann man. Ich lege sie mir immer so weit wie möglich nach hinten auf die Zunge, und trinke dazu ein Schluck Wasser. Damit versenke ich die größten Brocken von Tabletten.
Paul0815
Das ist rein psychisch bedingt. Du traust den Tabletten nicht und hast Bedenken, dass sie Nebenwirkungen haben. Wenn Du nämlich stattdessen versucht, eine Erdnuss, ein Smarties oder dergleichen unzerkaut zu schlucken, bei denen Du keine Angst hast, dass sie Dir schaden, wirst Du keine Probleme haben.
sunnyboy_1
Stimme Bh_roth zu und ergaenze: Mit einem grossen Schluck Milch flutscht es besser, wegen des Fettgehalts. hihi. Und wenn du deinen Kopf etwas in Nacken legst, gehts noch problemloser. Aber nicht ueberstrecken, sonst haste beides, Tablette und Milch, inner Luftroehre ;-))
Maikhomas
Wie sagt Mary Poppins so schön: Mit einem Teelöffel Zucker nimmst du jede Medizin. :-) Ich würde also die Tablette auf einem kleinen Löffel mit ein bisschen Zucker und warmen Wasser auflösen und dann runterschlucken. Sollte das eine Tablette sein, die man nicht auflösen kann, dann auf die Zunge legen, Flüssigkeit in den Mund und schnell den Kopf in den Nacken werfen. Das geht eigentlich ganz gut.
Grainne
Ja, kann man. Ich bekam nicht die kleinsten Tabletten herunter, bis mein Hausarzt mir riet, einen Bissen Brot zu kauen und kurz vor dem herunterschlucken die Tablette dazu zu nehmen. Es klappte. Sogar bei extrem großen Tabletten. Der Trick dabei ist, das man die Tablette im Brotbrei nicht mehr spürt und Brot zu kauen und zu schlucken ist für uns ganz normal.
Dann mußte ich ins Krankenhaus. Zu meinen großen Tabletten gab es dort kein Brot. Die Krankenschwester meinte, ich sollte es einfach ohne Brot, nur mit einem Schluck Wasser versuchen. Wenn es nicht klappen würde, dann würde sie einen Keks für mich besorgen. Zu meiner Überraschung bekam ich die Tablette sofort herunter. Durch den Brot-Trick hatte ich richtiges Schlucken gelernt. Seitdem kann ich es.
Hannesinlove
Einige Tabletten (gepresste) kann man zerbröseln und unter etwas Nahrung mischen. Dies geht bei Kapseln und Pillen nicht, da die Ummantellung bei diesen meist dafür sorgen solle, dass die Wirkstoffe im Körper weiter wandern.
Sinnlos ist sicherlich, dir zu empfehlen, beim Schlucken der Tabletten nicht so viel daran zu denken.
Was aber öfter wirkt ist, die Tabletten nicht mit einem Schluck Wasser, sondern mit einem kleinen Bissen Essen runterzuschlucken.
Christoptin_w23
Es gibt Möglichkeiten, die Ihnen das Schlucken erleichtern. So können Sie beispielsweise die Tablette relativ weit hinten auf Ihre Zunge legen, den Mund mit viel Wasser oder Tee füllen, Kopf leicht in den Nacken legen und anschließend in einem Rutsch schlucken. So spüren Sie die Tablette kaum noch. Alternativ nehmen Sie Ihr Medikament mit etwas ein, das Sie gerne mögen. Beispielsweise mit einem Löffel Joghurt oder Apfelmus und einem Glas Wasser hinterher.